Wenn Rotkäppchens Spielkameraden nicht von ihren Handys lassen können

Bei den Monschauer Festspielen erlebt man Rotkäppchen einmal anders: Das bekannte Grimmsche Märchen wird für Kinder neu erzählt – Ein kunterbuntes Märchenmusical für die ganze Familie

Lustig-freche Unterhaltung bietet das Märchenmusical "Rotkäppchen"
Lustig-freche Unterhaltung bietet das Märchenmusical „Rotkäppchen“

Monschau – Ein modernes, unerschrockenes Mädchen von heute, das sich nicht einschüchtern lässt, ist die Heldin des vergnüglichen Märchenmusicals „Rotkäppchen“. Es wird in Zusammenarbeit mit der Städteregion Aachen und der freundlichen Unterstützung der Sparkasse Aachen am Dienstag, 4. August, um 14.30 Uhr von der Musikbühne Mannheim bei den Monschauer Festspielen 2015 aufgeführt. Das lustige Familien-Musical nach dem berühmten Märchen der Gebrüder Grimm ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Das pfiffige Mädchen Rotkäppchen nimmt in diesem Märchenmusical die Herausforderungen des Lebens an und weiß sich auch gegen den hinterhältigen, gefräßigen Wolf clever zu wehren. Auch die resolute Oma lässt sich nicht ins Bockshorn jagen. Gemeinsam mit ihrer Enkelin nimmt sie den Kampf gegen den unverschämten Wolf auf, der am Ende besiegt wird und mit hängenden Ohren abziehen muss.

Sehr kreativ mit vielen lustigen musikalischen und szenischen Einfällen – etwa wenn Rotkäppchens Spielkameraden nicht von ihren Handys lassen können, wenn die Oma den übelriechenden Wolf erst einmal wäscht oder Rotkäppchen ihn mit Heidelbeerwein betrunken macht – ergibt sich ein vergnügliches Märchen: Frisch, lebendig und kindgerecht.

Die Musik des Komponisten Frank Steuerwald findet dabei für jede Nummer einen anderen, überraschenden Stil mit Ballade, Tango, Rock’n’Roll, Rap, Popsong, Heurigenlied, fast schon klassischem Ensemble und äußerst humorvollen Titeln wie aus einem Chaplin-Film.

Für das lustige Märchenmusical wird lediglich ein kleiner Betrag von 2,50 Euro als Eintritt, Reservierungs- und Bearbeitungsgebühr erhoben. Ab sofort können Plätze unter der Hotline der Monschau Touristik unter 02472 / 804828 oder 02472 / 80480 reserviert werden.
@ Internet
www.monschau-klassik.de

mh/Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen