Wiedereröffnung des ehemaligen „Kunstpunkt“ in Gemünd

Wer sich für Kunst interessiert und kreativ ist, ist bei der Wiedereröffnung des Gemünder Ladens genau richtig, denn hier gibt es nicht nur vieles zu sehen, man darf auch selbst ans Werk

Viele künstlerische Werke, wie auch Schmuck, Perlen, Taschen und vieles mehr werden im Laden "Unikat" zu finden sein. Bild: Klinkhammer
Viele künstlerische Werke, wie auch Schmuck, Perlen, Taschen und vieles mehr werden im Laden „Unikat“ zu finden sein.
Bild: Klinkhammer

Gemünd – Frischer Wind weht im ehemaligen „Kunstpunkt“ in Gemünd in der Aachener Straße 5. Am Sonntag, 22. März, passend zum Gemünder Frühlingsfest, wird der kleine Laden, in dem es sich gut stöbern lässt, unter dem Namen „Unikat“ zwischen 13 und 18 Uhr wiedereröffnet.

Künstlerisch gestaltete Objekte, Bilder und Gebrauchsgegenstände sind ebenso zu finden wie Schmuck, Perlen, Taschen und mehr. Für kreative Gestalter besteht die Möglichkeit, Arbeiten im Ladenraum und im Schaufenster zu präsentieren. Auch haben hier kunstbegeisterte Interessenten die Gelegenheit, Malunterricht zu nehmen.

Weitere Informationen gibt es im Geschäft „Unikat“ in der Aachener Straße 5 in Gemünd oder bei Henriette Wollenweber unter 02441/7788659.

mh/Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Irish Folk in Gemünd

Kommentar verfassen