Wildfreigehege erlebte ersten großen Ansturm

Von Reiner ZüllFrühlingshafte Temperaturen lockten Tausende von Menschen im Kreis Euskirchen nach draußen

Das Wildfreigehege Hellenthal erlebte am Wochenende seinen ersten großen Ansturm. Bild: Reiner Züll
Das Wildfreigehege Hellenthal erlebte am Wochenende seinen ersten großen Ansturm. Bild: Reiner Züll

Hellenthal – Der Frühling steht in den Startlöchern: Strahlende Sonne und Temperaturen jenseits der 15 Grad lockten am Wochenende tausende Ausflügler in die Natur. In Straßencafés herrschte ebenso Hochbetrieb wie in Eisdielen und Ausflugszielen im Kreis Euskirchen. Hunderte von Zugvögeln, die als Spätstarter gen Norden zurückkehrten, überfolgen das Kreisgebiet.

Im Gehege gab es die ersten Frischlinge zu sehen. Bild: Reiner Züll
Im Gehege gab es die ersten Frischlinge zu sehen. Bild: Reiner Züll

Das Hellenthaler Wildfreigehege erlebte den ersten großen Ansturm des Jahres. Am Sonntag wurden dort die Parkplätze Mangelware und selbst Karl Fischer, der Chef der Greifvogelwarte, betätigte sich als Parkplatz-Anweiser. An der Kasse am Gehege-Eingang hatte Gehege-Chefin Ute Niesters alle Hände voll zu tun.
Unzählige Familien besuchten das Gehege, in dem die Gastronomischen Einrichtungen erstmals ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen mussten. Längere Wartezeiten waren dabei nicht zu vermeiden. Im Streichelzoo und auf dem Kinderspielplatz tummelten sich zahlreiche Kinder.

Köpfe runter!, hieß es bei der Greifvogelschau. Bild: Reiner Züll
Köpfe runter!, hieß es bei der Greifvogelschau. Bild: Reiner Züll

Bei den Flugvorführungen an der Greifvogelstation herrschte dichtes Gedränge. Hunderte Zuschauer verfolgten die spektakulären Flüge der Greifvögel. Ute Niesters war zufrieden, denn schon in den Tagen zuvor, hatte das gute Wetter dem Gehege viele Besucher beschert.

Vielerorts im Kreisgebiet war schon am Samstag „Angrillen“ angesagt, während andere Menschen das frühlingshafte Wetter zu ausgiebigen Spaziergängen im Nationalpark nutzten.

Weitere Impressionen:

Kommentar verfassen