„Flugstunde“ auf Hexenbesen

Freilichtmuseum Kommern gibt Kindern Einblicke in die Welt der Hexen mit Hexe Eulalia

Hexe Eulalia, begleitet von Rabe Abraxas, erzählt Fluggeschichten aus dem düsteren Museumswald Bild: LVR-FMK
Hexe Eulalia, begleitet von Rabe Abraxas, erzählt Fluggeschichten aus dem düsteren Museumswald Bild: LVR-FMK

Mechernich-Kommern – Das LVR- Freilichtmuseum Kommern veranstaltet am Mittwoch, 29. April, um 15 Uhr eine vorgezogene „Walpurgisnacht“. Die Veranstaltung für Kinder wird begleitet von Hexe Eulalia. Zusammen werden die Kinder mit Kräutern aus dem Wald einen Zaubertrank bereiten und aus Birkenreisig und Haselnuss Hexenbesen basteln, die sie auf dem Rundflug auf der Wiese ausprobieren dürfen.

Hexe Eulalia erzählt zudem Geschichten aus dem düsteren Museumswald. Verkleidung ist erwünscht, eigene Besen dürfen mitgebracht werden.

Der Museumseintritt ist für Kinder frei, die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.  Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0 22 34-99 21-555 oder info@kulturinfo-rheinland.de

 

lp/Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kinder leben in der erwachsenenfreien Kleinstadt

Kommentar verfassen