Kostenlose Beratung zur energetischen Sanierung

Die nächste Kampagne der „Energieagentur Eifel“ gilt Häusern in Ripsdorf und Reetz

Energieberater Manfred Scheff will in Ripsdorf und Reetz über Energieeinsparmöglichkeiten bei Häusern informieren.  Foto: Kreismedienzentrum Euskirchen
Energieberater Manfred Scheff will in Ripsdorf und Reetz über Energieeinsparmöglichkeiten bei Häusern informieren. Foto: Kreismedienzentrum Euskirchen

Kreis Euskirchen – Der Kreis Euskirchen bietet über die „Energieagentur Eifel“ seit 2014 kostenlose „Haus zu Haus-Beratung“ über energetische Sanierung in Modellprojekten an. Die nächste Kampagne soll in Ripsdorf und Reetz stattfinden. Dabei können Eigenheimbesitzer im eigenen Haus sachkundige Hinweise zu energetischen Optimierungsmöglichkeiten von Gebäudeenergieberater bekommen.

Das Angebot des Kreises Euskirchen besteht aus einer ca. einstündigen, unabhängigen, kostenlosen Energieberatung und informiert den Hausbesitzer über verschiedene Möglichkeiten der energetischen Gebäudemodernisierung. Angefangen bei der Wärmedämmung der Gebäudehülle, über Erneuerung der alten Heizungsanlage, Einbau einer Solaranlage, Erneuerung der Fenster oder Lüftungstechnik bis hin zu Ratschlägen zu Förderprogrammen, erfolgt diese Beratung individuell.

Der Schwerpunkt dieser Kampagne liegt vor allem bei älteren Ein- und Mehrfamilienhäusern, die vor 1984 gebaut worden und noch nicht saniert sind. Los geht es ab Mittwoch, 29. April. Dann will Manfred Scheff, Energieberater der „energieagentur Eifel“, innerhalb der folgenden vier Wochen interessierte Hausbesitzer besuchen und diese kostenlosen Initialberatungen durchführen. Dazu wird um Voranmeldung gebeten, es stehen folgende Termine zur Auswahl:

KW 18 – 29. April und 30. April

KW 19 – 6. Mai und 7. Mai

KW 20 – 13. Mai

KW 21 – 20. Mai sowie 21. Mai

An allen Terminen ist die Beratung zwischen 15 und 20 Uhr möglich. Die Termine werden ab sofort unter folgenden Kontaktmöglichkeiten vergeben: Manfred Scheff, Manfred.Scheff@kreis-euskirchen.de, Tel.: 0 24 86/8 02 80 50

Astrid Müller, astrid.mueller@kreis-euskirchen.de, Tel.: 0 22 51/1 59 77

 

André Weber, Tel.: 024 49-78 75

Hans-Peter Wasems, Tel.: 0 24 49-13 27

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hanta-Virus: Zunahme von Infektionsfällen in der Region

 

(epa)

Kommentar verfassen