CFG-Schüler über Chancen des Dualen Studiums informiert

Freuten sich über die gelungene Veranstaltung: Katrin Bunte (v.l.), Jochen Goeser, beide FH Aachen, Anja Rühmann, Alanus Hochschule Alfter, Landrat Günter Rosenke, Barbara Göbel, Tim Weiler, Ute Klement, Jessica Möres, alle Holtec Hellenthal, Wolfgang Kerp, CFG, Nathalie Rivault, stellv. Geschäftsleitung Agentur für Arbeit Brühl, Bettina Ismar, Regionales Bildungsbüro, Roswitha Schütt-Gerhards und Helmut Schuster, Schulleitung Clara-Fey-Gymnasium. Bild: Jürgen Drewes
Freuten sich über die gelungene Veranstaltung: Katrin Bunte (v.l.), Jochen Goeser, beide FH Aachen, Anja Rühmann, Alanus Hochschule Alfter, Landrat Günter Rosenke, Barbara Göbel, Tim Weiler, Ute Klement, Jessica Möres, alle Holtec Hellenthal, Wolfgang Kerp, CFG, Nathalie Rivault, stellv. Geschäftsleitung Agentur für Arbeit Brühl, Bettina Ismar, Regionales Bildungsbüro, Roswitha Schütt-Gerhards und Helmut Schuster, Schulleitung Clara-Fey-Gymnasium. Bild: Jürgen Drewes

Schleiden – Das Besondere des Dualen Studiums besteht in der engen Verzahnung von Theorie und Praxis. Hochschulen der Region und Unternehmen im Kreis Euskirchen bieten die Kombination von Ausbildung und Studium in zahlreichen Berufen an. 200 interessierten Schülerinnen und Schülern bot sich in Vorträgen und der sich anschließenden Informationsbörse die Gelegenheit, mehr über das Duale Studium zu erfahren.

Landrat Günter Rosenke: „Es gibt für jungen Menschen kaum einen erfolgversprechenderen Einstieg in das Berufsleben – und für Unternehmen gibt es keine bessere Investition in die Zukunft.“ Gleichzeitig appellierte er an die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer, sich darüber bewusst zu werden, dass es zahlreiche innovative und hochmoderne Unternehmen im Kreis gibt, die außergewöhnliche Berufschancen bieten.

Auf der Informationsbörse hatten die jungen Leute Gelegenheit, mit Institutionen und Unternehmen der Region Kontakt aufzunehmen. Bild: Jürgen Drewes
Auf der Informationsbörse hatten die jungen Leute Gelegenheit, mit Institutionen und Unternehmen der Region Kontakt aufzunehmen. Bild: Jürgen Drewes

Jessica Möres, ehemalige CFG-Schülerin, duale Studierende im Bereich Betriebswirtschaftslehre und Tim Weiler, dual Studierender im Fachbereich Elektrotechnik, berichteten anschaulich über ihre Ausbildung bei der Firma Holtec in Hellenthal.

Anschließend hatten die Schüler Gelegenheit, bei der anschließend stattfindenden Informationsbörse Fragen zu stellen. Dabei standen zahlreiche Institutionen und Unternehmen Rede und Antwort. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Duales Studium: Info-Veranstaltung für Schüler

Kommentar verfassen