30 Jahre „Böhnchen“ hilft auch Flüchtlingen

Zahlreiche Schüleraktionen am St. Michael-Gymnasium und Jubiläumsfest des Schülercafés sorgten für vierstelligen Spendenbetrag – „Männer-Koch-AG“ der Schule wurde mit 750 Euro von der Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen belohnt, damit neue Küchengeräte angeschafft werden können

Rita Witt (l.), Vorsitzende der KSK-Stiftungen, bescherte der „Männer-Koch-AG“ um Lehrer Michael Mombaur (r.) neben 750 Euro auch gleich ein Pasta-Kochbuch samt Spaghetti-Besteck. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Rita Witt (l.), Vorsitzende der KSK-Stiftungen, bescherte der „Männer-Koch-AG“ um Lehrer Michael Mombaur (r.) neben 750 Euro auch gleich ein Pasta-Kochbuch samt Spaghetti-Besteck. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Seit 30 Jahren gibt es das Schülercafé „Böhnchen“ am städtischen St. Michael-Gymnasium in Bad Münstereifel. Das musste natürlich gefeiert werden, doch Schülern und Lehrern war wichtig, das Fest am vergangenen Dienstag auch für die Flüchtlingshilfe zu nutzen, wie Michael Mombaur, Lehrer am Michael-Gymnasium, erklärte: „Als wir hörten, dass die Flüchtlinge nicht überall gut aufgenommen werden, wollten wir etwas tun.“ Da die „Tafel“ die Flüchtlinge in Bad Münstereifel mit Nahrung versorgt, starteten die Schüler zahlreiche Aktionen, um Spendengelder zu sammeln.

„Die Schüler haben beispielsweise in der Fußgängerzone angeboten, mit Passanten Polka zu tanzen, wenn sie für die »Tafel« spenden“, so Mombaur. Außerdem läuft eine Fotoaktion mit Bildern gut gelaunter Schüler, um das freundliche Gesicht Deutschlands zu zeigen. Bei der schulübergreifenden Fete zum „Böhnchen“-Jubiläum waren Speisen und Getränke zwar kostenlos, es wurde aber um eine Spende gebeten. „Durch die vielen Aktionen ist schon ein vierstelliger Betrag zusammengekommen“, so der Lehrer.

Die Jazz-Schülerband sorgte für die passende Stimmung zur Feier „30 Jahre Schülercafé Böhnchen“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Jazz-Schülerband sorgte für die passende Stimmung zur Feier „30 Jahre Schülercafé Böhnchen“. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Für die Speisen gesorgt hatte die schuleigene „Männer-Koch-AG“, deren Leiter ebenfalls Michael Mombaur, ein begeisterter Hobby-Koch, ist. Alle zwei Wochen treffen sich im Rahmen der AG jahrgangsübergreifend Jungs, um gemeinsam mit dem Lehrer zu kochen und dabei „Männergespräche“ zu führen, die nicht nach außen getragen werden. Mombaur: „Das ist eine tolle Einrichtung, die es bereits seit fast zehn Jahren gibt und eben ein spezielles Angebot nur für Männer darstellt. Darauf sind manche Frauen richtig neidisch.“

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Die Geschichten der Mitarbeiter erzählt

Allerdings sei die Küchenausstattung etwas in die Jahre gekommen, auch ein Grill wurde schmerzlich von den kochlöffelschwingenden Jungs vermisst, weshalb sich der Lehrkoch an die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) wandte. Zum Fest kam deshalb Rita Witt, Vorsitzende der beiden KSK-Stiftungen, und brachte neben einem Spaghetti-Besteck und einem Pasta-Kochbuch noch einen Scheck über 750 Euro mit, was bei der Schülerschaft tosenden Applaus auslöste.

Max aus der 10. Klasse berichtete: „Die Koch-AG macht viel Spaß, wir überlegen gemeinsam, was wir kochen und erklären Gästen beim Essen, wie wir die Speisen zubereitet haben.“ Manchmal wird die kleine Küche auch zur Großküche, beim Tag der Offenen Tür etwa oder beim Empfang im Rathaus legen sich die Jungs kräftig ins Zeug und sorgen für ein passendes Catering.

Eifeler Presse Agentur/epa

Kommentar verfassen