Beratung für touristische Betriebe

Besucher aus einem Umkreis von 200 Kilometern besuchen verstärkt die attraktive Erlebnisregion Nordeifel mit dem Nationalpark Eifel, um ihren (Kurz-)Urlaub zu verbringen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Besucher aus einem Umkreis von 200 Kilometern besuchen verstärkt die attraktive Erlebnisregion Nordeifel mit dem Nationalpark Eifel, um ihren (Kurz-)Urlaub zu verbringen. Touristische Betriebe sollten daher gut vorbereitet sein. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Nordeifel – Die Nordeifel Tourismus GmbH und die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen möchten „Hand in Hand“ die Wirtschaftsbranche Tourismus weiter ausbauen und bieten Beratungstage für touristische Betriebe an.
Die Zielgruppen für die Beratungstage sind Haus- und Wohnungseigentümer, die in Zukunft überlegen, Wohnraum an Gäste zu vermieten, Hotel-, Restaurant- und Pensionsinhaber, die ihren Betrieb an einen Nachfolger übergeben möchten, Existenzgründer, die ein Hotel, eine Pension oder ein Restaurant übernehmen möchten sowie bestehende Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe, die Beratungsbedarf unter anderem hinsichtlich Vermarktung, Qualitätsmanagement und Weiterbildung haben.

Mit den Beratungstagen bieten die NeT und die Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen die Möglichkeit, die oben genannten Zielgruppen über wichtige Grundlagen und die ersten Schritte zu informieren.

Die nächsten Beratungstage finden statt am 13. August, 1. Oktober und am 3. Dezember, jeweils von 9 bis 16 Uhr in der Geschäftsstelle der Nordeifel Tourismus GmbH (linker Seitenflügel des Bahnhofsgebäudes in Kall), Bahnhofstr. 13, 53925 Kall, Tel.: 02441/99457-0, E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de.

Interessierte werden um vorherige Anmeldung für die ca. einstündige Beratung bei der NeT gebeten.

Ein kostenloses Faltblatt, das in den Tourist-Informationen, in allen Rathäusern im Kreis Euskirchen sowie im Kreishaus in Euskirchen ausliegt, informiert über das Beratungsangebot. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Buntes Frühlingsprogramm beim Eifeler Sonntagsausflug

Kommentar verfassen