Es wird wieder gebaggert und geschmettert

Auch Schülergruppen, Freizeit- und Hobbymannschaften sind eingeladen – DKB-Beach-Cup in Düren wird auch aus dem Kreis Euskirchen vom Solarspezialisten „F&S solar“ unterstützt

Der DKB-Beach-Cup findet 2015 erstmals auf der DTV-Rur-Beach-Anlage statt. Schüler-, Hobby- und Freizeitmannschaften können sich bis zum 27. August anmelden. Bild: Veranstalter
Der DKB-Beach-Cup findet 2015 erstmals auf der DTV-Rur-Beach-Anlage statt. Schüler-, Hobby- und Freizeitmannschaften können sich bis zum 27. August anmelden. Bild: Veranstalter

Kreis Düren – Baggern, pritschen, schmettern: Der traditionsreiche DKB-Beach-Cup findet in diesem Jahr wegen des Goldjubiläums der DTV-Volleyball-Abteilung erstmals auf der DTV-Rur-Beach an der Dr.-Overhues-Allee in Düren statt. Zu dieser 14. Auflage des Turniers lädt Schirmherr Landrat Wolfgang Spelthahn auch wieder Schüler-, Hobby- und Freizeitmannschaften ein. Die Anmeldefrist endet am 27. August.

Am Freitag, 4. September, werden zum zweiten Mal die offiziellen Beachvolleyball-Kreismeisterschaften für Schüler der weiterführenden Schulen des Kreises Düren ausgetragen. Dabei handelt es sich um eine schulische Veranstaltung. Ab 14 Uhr werden vier Turniere gespielt: In der Altersklasse U 16 treten Mädchen und Jungen des Geburtsjahrganges 2000 und jünger in jeweils eigenen Wettbewerben an. In den beiden anderen Turnieren sind Mädchen und Jungen des Jahrgangs 1998 und jünger aktiv. Pro Turnier starten höchstens sechs Zweier-Teams. Entscheidend für den Zuschlag ist die Reihenfolge der Anmeldung. Die Mitglieder einer Mannschaft müssen nicht zwingend die gleiche Schule besuchen.

Die vier Gewinner des „Sparkassen-Cups“ sind jeweils „Kreismeister des Kreises Düren“. Neben Pokalen und Urkunden gibt es auch Sachpreise zu gewinnen. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 27. August. Weitere Infos gibt es unter der Rufnummer 02421/22-2023 oder amt40@kreis-dueren.de.

Das Turnier für Freizeit- und Hobbymannschaften beginnt am Samstag, 5. September, um 12 Uhr. 20 Teams können sich beteiligen. Über den Zuschlag entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung, die ebenfalls bis zum 27. August möglich ist. Infos gibt es unter der Rufnummer 02421/22-2339 oder s.lauterbach@kreis-dueren.de.
Unterstützt wird das Turnier auch aus dem Kreis Euskirchen vom Solarspezialisten „F&S solar“ sowie von der DKB, der Sparkasse Düren und den Stadtwerken Düren. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sonderpreis für Nachwuchsforscher

Kommentar verfassen