Mechernicher Herbstkirmes findet auf drei Plätzen statt

Fahrspaß gibt es auf der Kirmes in Mechernich. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Fahrspaß gibt es auf der Kirmes in Mechernich. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – In der Zeit von Freitag, 4. September, bis Montag, 7. September, findet im Mechernicher Stadtzentrum wieder die traditionelle Herbstkirmes statt. Wie bei den letztjährigen Kirmesveranstaltungen in der Innenstadt von Mechernich, wird auch die Mechernicher Herbstkirmes 2015 im Bereich des Bleibergplatzes, dem Rathausvorplatz und dem Brunnenplatz stattfinden. Die Verbindungsstraßen zwischen den drei Plätzen werden mit Reihengeschäften besetzt sein.

Bereits am Freitag öffnet die Kirmes ihre Pforten, ehe es am Samstag wieder „offiziell“ mit dem traditionellen Ausgraben des Kirmesknochen auf der Festwiese „Auf der Kier“ am Rande der Mechernicher Altstadt los geht: Mit Unterstützung der Mechernicher Vereine und der Bevölkerung wird die Kirmes nach alter Tradition eröffnet.

Der Umzug zur Kirmeswiese startet um 17.30 Uhr auf dem Bleibergplatz. Um 18 Uhr beginnt dann das Ausgraben des Kirmesknochens. Anschließend geht es im Festzug zurück zum Kirmesplatz, wo mit einem Fassbieranstich die offizielle Eröffnung endet.

Im weiteren Verlauf des Samstagabends veranstaltet das Vereinskartell im „Magu“ wieder einen „Kirmesball“. Ab 21 Uhr unterhält die Band „Von Stülp Revival“ mit internationalen Hits aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren. Der Eintritt ist frei !
Montags findet der Familientag auf der Kirmes statt. Hier gibt es an allen Ständen Vergünstigungen für die ganze Familie. (epa)

Öffnungszeiten:
Freitag, 05.09.2014, 16.00 Uhr – 22.00 Uhr
Samstag, 06.09.2014, 15.00 Uhr – 22.00 Uhr
Sonntag, 07.09.2014, 11.00 Uhr – 22.00 Uhr
Montag, 08.09.2014, 15.00 Uhr – 21.00 Uhr.

Kommentar verfassen