50 Jahre „Haus aus Bilkheim“ als Museumsstück

Vor fünf Jahrzehnten wurde das Fachwerkgebäude in der Baugruppe Westerwald des LVR-Freilichtmuseums Kommern wieder aufgebaut – „Geburtstagsparty“ mit Ortsbürgermeister und Bürgern aus Bilkheim

Das Haus aus Bilkheim gilt als das prächtigste Fachwerkhaus im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Das Haus aus Bilkheim gilt als das prächtigste Fachwerkhaus im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Das 50. Wiederaufbaujubiläum des Hauses aus Bilkheim in der Baugruppe Westerwald/Mittelrhein will das Team des LVR-Freilichtmuseums Kommern am Freitag, 25. September, ab 15 Uhr feiern. Das Gebäude gilt als das prächtigste Fachwerkhaus im Museum.

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger von Bilkheim wollen mit ihrem Ortsbürgermeister an der Feier teilnehmen. Dr. Michael H. Faber, stellvertretender Museumsleiter: „Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit vielen Zeitzeugen, die sich an das Haus und seine letzten Bewohner am ursprünglichen Standort erinnern können.“ (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hufpflege im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Kommentar verfassen