Leidenschaft zu Pott, Provence und Eifel

Hubert Jost gastiert in der Galerie Eifel Kunst. Bild: Marita Rauchberger
Hubert Jost gastiert in der Galerie Eifel Kunst. Bild: Marita Rauchberger

Schleiden-Gemünd – Im Rahmen des Konzertprogrammes „Die Eifel ist bunt!“ findet am Samstag, 10. Oktober, ein weiteres Konzert im Gewölbekeller der Galerie Eifel Kunst statt. „Platz für Neues“ – Unter diesem Titel stellt der Münstereifeler Liedermacher Hubert Jost sein Projekt vor: Lieder meiner kleinen Welt.

„In seinen Liedern, Gedichten und Bildern nimmt er seine Zuhörer mit auf eine Reise aus der Vergangenheit seiner Heimat, dem Ruhrgebiet, wo Zechen und Hochöfen sein Kindheits- und Jugendbild ausmachten, bis hin zur Gegenwart seines Eifeldomizils“, so Galeristin Marita Rauchberger. In nachdenklichen, aber auch humorvollen Liedern und Geschichten werfe der Künstler augenzwinkernd immer einen kritischen Blick auf die Menschen und ihre Eigenarten.

Rauchberger: „Emotional, träumerisch und manchmal eine Spur melancholisch besingt Hubert Jost das Thema Heimat. Mit sonorer Stimme lässt er uns Augen-Blicke des Facettenreichtums seiner Leidenschaft zu Pott, Provence und Eifel erleben und zieht uns damit in seinen Bann.“

Das Konzert findet statt am Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr, in der Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, in Gemünd. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Weitere Informationen unter 0157/369 418 76 oder www.eifel-kunst.de. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
FÄLLT AUS! Trio „Saitenträumer“ gastiert in der Galerie Eifel Kunst

Kommentar verfassen