Teilnehmer erlernen das „Wiener Kaffeehausgeflecht“

Die Museums-Korbflechterin zeigt wie’s geht. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR
Die Museums-Korbflechterin zeigt wie’s geht. Bild: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Am Wochenende, 21. und 22. November, bietet das LVR-Freilichtmuseum Kommern einen Kursus an, in dem man das Stuhlflechten erlernen kann. Unter fachkundiger Anleitung der Museums-Korbflechterin bekommen die Teilnehmer vermittelt, wie man einen Stuhl mit dem traditionellen „Wiener Kaffeehausgeflecht“ oder dem „Achteckgeflecht“ bestückt. Wer darüber hinaus das Flechten eines Binsensitzes erlernen möchte, kann dies bei der Anmeldung zum Kursus angeben.

Der zweitägige Kursus findet von 9 bis 17 Uhr statt. Die Kursgebühr inklusive Museumseintritt beträgt 90 Euro. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Telefon 02443 9980-147 oder per E-mail an: inge.ruschin@lvr.de

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Krautwisch“ gegen Krankheiten und Gewitter

Kommentar verfassen