Kammerorcherster Pforzheim kommt nach Steinfeld

Konzert findet im Rahmen der MozartWochen Eifel statt

Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim gastiert in KLoster Steinfeld. Bild: Sebastian Seibel
Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim gastiert in KLoster Steinfeld. Bild: Sebastian Seibel

Kall-Steinfeld – Gleich drei Termine absolviert das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim – eines der namhaftesten Kammerorchester Deutschlands – am kommenden Wochenende für die diesjährigen MozartWochenEifel. Gemeinsam mi t dem musikalischen Leiter des Festivals, Prof. Georg Mais, und Solist Henrik Wiese (Flöte) gastiert der Festivaltross am Freitag, 13. November, ab 20 Uhr in der Aula des Klosters Steinfeld, am Samstag, 14. November, ab 20 Uhr in der Erlöserkirche Gerolstein und am Sonntag, 15. November, bereits ab 17 Uhr in der St. Johannes Kirche in Waxweiler.

Auf dem bunt gefächerten Programm des Festivals stehen dieses Mal die Sinfonie Nr. 47 „Palindrom“ von J. Haydn sowie Mozarts „1. Lodronische Nachtmusik“ KV 247, das Flötenkonzert Nr. 2 D Dur KV 314, Andante C Dur für Flöte und Orchester KV 315.

Solist der Konzerte des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim in der Eifel ist der Flötist Henrik Wiese. Der heute beim Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks in München als Soloflötist wirkende Wiese gehört zu den besten seines Faches. „Mit seinem unvergleichlichen Flötenklang bietet er ein unvergessliches Hörererlebnis mit Meisterwerken der klassischen Musikliteratur“, so Sabine Krösser, Pressereferentin der MozartWochen.

Weitere Infos zum Festival gibt’s unter www.mozartwochen-eifel.de bzw. unter Facebook „Mozart Wochen Eifel“. Tickets sind erhältlich über www.mozartwochen-eifel.de, die Ticket-Regional-Hotline 0651 / 97 90 777 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket- Regional. Resttickets jeweils an der Abend- bzw. Tageskasse. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
FILM: Eine Schatzsuche im Kreis Euskirchen

Kommentar verfassen