Yoon Klaviertrio zu Gast auf Schloss Malberg

Das Konzert findet im Rahmen der „MozartWochenEifel“ statt – Trio erhielt Sonderpreise beim ARD-Musikwettbewerb

Das Yoon Trio wird am Wochenende auf Schloss Malberg erwartet. Bild: MozartWochenEifel
Das Yoon Trio wird am Wochenende auf Schloss Malberg erwartet. Bild: MozartWochenEifel

Eifel/Malberg – Im Rahmen der „MozartWochenEifel“ gastiert am Samstag, 21. November, 20 Uhr, auf Schloss Malberg  das Yoon Klaviertrio Hannover, das laut Veranstalter als eines der besten jungen Kammerensembles dieser Gattung gilt. Die drei hochtalentierten Künstlerinnen des Yoon Klaviertrios heißen: Sini Simonen (Violine), Ya Hee Yoon (Violoncello) und Seo Jin Yoon (Klavier). Das Trio wurde in diesem Jahr Preisträger eines Sonderpreises beim ARD-Musikwettbewerb in München. Seitdem gastiert das Ensemble fast pausenlos erfolgreich in aller Welt.

Die drei Künstlerinnen, die in Finnland bzw. in Südkorea zu Hause sind, spielen in ihrem Konzertprogramm im Rahmen der 5. MozartWochenEifel Werke der Kammermusik. Am Konzertanfang steht das Klaviertrio E-Dur KV 502 von Wolfgang Amadeus Mozart, das sich viele Komponisten – besonders aber Franz Schubert – in seiner Struktur zum Vorbild für ihr späteres Schaffen genommen haben. Dem folgt das „Geistertrio“ von Ludwig von Beethoven.

„Die geisterhafte, stimmungsvolle Einleitung des Werkes hat dem Klaviertrio seinen Namen gegeben. Es gehört zu den berühmtesten Werken der Kammermusikliteratur“, so Pressereferentin Sabine Krösser. Ebenfalls nicht aus den Konzertsälen in aller Welt wegzudenken sei das wunderbare Klaviertrio B-Dur Opus 99 von Franz Schubert. Kaum ein Werk vermittle eine solch lyrisch-dramatische Grundstimmung.

Veranstaltet wird dieser musikalische Leckerbissen von den „MozartWochenEifel“ sowie dem Förderverein Schloss Malberg. (epa)

Kommentar verfassen