Deutsch-Einstiegskurse für Asylberechtigte im BZE Euenheim

Das Berufsbildungszentrum BZE in Euenheim bietet für Asylsuchende Deutschkurse an. Bild: Dagmar Grömping
Das Berufsbildungszentrum BZE in Euenheim bietet für Asylsuchende Deutschkurse an. Bild: Dagmar Grömping

Euskirchen – Asylberechtigte mit guter Bleibeperspektive aus den Herkunftsländern Syrien, Iran, Irak und Eritrea können ab sofort, gefördert durch die Bundesagentur für Arbeit, Deutsch-Einstiegskurse im Berufsbildungszentrum BZE in Euenheim besuchen. Ab Dienstag, 15. Dezember, starten zwei Schulungen mit jeweils 320 Unterrichtseinheiten. Die Kurse finden über ca. 20 Wochen an vier Tagen pro Woche mit je vier Unterrichtsstunden statt.

Zur persönlichen Anmeldung reicht die Vorlage einer Aufenthaltsgestattung oder einer Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender (BüMA). Ein späterer Einstieg ist nach Absprache möglich. Das BZE ist mit den Buslinien 878 und 808 gut erreichbar. In der Zeit von 8:30 Uhr bis 14 Uhr steht eine Mitarbeiterin für weitere Informationen, Fragen und die persönliche Anmeldung in Raum 1.03, In den Erken 7, 53881 Euskirchen-Euenheim, gerne zur Verfügung. (eB)

www.bze-euskirchen.de

Ein Gedanke zu „Deutsch-Einstiegskurse für Asylberechtigte im BZE Euenheim“

  1. Da werden wohl einige Begriffe durcheinander geworfen. Asylberchtigte haben bereits ihre Anerkennung und gehen möglichst in einen Integrationskurs. Hier gemeint : Asylbewerber mit hoher Bleiberechtswahrscheinlichkeit

Kommentar verfassen