Jupp Götz macht den Auftakt bei „fridhill & friends“ 2016

Die Erfolge im vergangenen Jahr haben Musikerin Pia Fridhill ermutigt, ihre Doppel-Konzertreihe im Naturzentrum Eifel in Nettersheim fortzusetzen

Jupp Götz macht den Auftakt bei der neuen Reihe "fridhill & friends". Bild: Jupp Götz
Jupp Götz macht den Auftakt bei der neuen Reihe „fridhill & friends“. Bild: Jupp Götz

Nettersheim – Ein Konzert pro Quartal, so stellt sich Veranstalterin und Musikerin Pia Fridhill aus Kall ihre Konzertreihe im Naturzentrum Eifel zukünftig vor. „Die ersten beiden Konzerte in 2015 waren ein sehr gelungener Versuch“, so Fridhill über die bisherigen Veranstaltungen mit Christina Lux im April und Adam Rafferty im November. „Bereits das zweite Konzert war komplett ausverkauft.“ Als ersten Gast für die neue Reihe in 2016 hat Pia Fridhill sich eine ganz besondere Persönlichkeit ausgesucht: Sänger, Songwriter und Multi-Instrumentalist Jupp Götz kommt im März in das Naturzentrum Eifel. „Er ist einer der musikalischsten Menschen, die ich kenne, er lebt und atmet Musik, sein ganzes Wesen ist Musik“, schwärmt Fridhill.

Jupp Götz war jahrelang Frontman in der Band „Trionova“, u.a. mit Auftritten bei der „Berlinale“ und als Vorgruppe von Tina Turner und Joe Cocker. Doch eingeladen wurde er nicht wegen seiner Bekanntheit, sondern wegen seiner Songs. „Wenn ich je einen Geheimtipp abzugeben hätte, dann wäre Jupp mein heißester Tipp“, so Fridhill, die überzeugt ist, dass die Songs dieses charmanten und charismatischen Musikers zu einem weiteren fulminanten Musikabend in Nettersheim beitragen werden.

Wie üblich bei den „fridhill & friends“-Konzerten werden die Gastmusiker mit der Pia Fridhill Band zum Abschluss gemeinsam auf der Bühne stehen. „Die sanfte Stimme von Jupp Götz wird unseren Songs dabei sicherlich ein ganz besonderes Flair verleihen“, so Fridhill.
Pia Fridhill arbeitet derzeit an einem neuen Album undmöchte daher bei jedem Konzert in diesem Jahr dem Publikum neue „Elch-Pop“-Songs vorstellen, vielleicht sogar in der Besetzung mit dem einen oder anderen Gastmusiker aus der „fridhill & friends“-Reihe.
Eintrittskarten für Jupp Götz, der am Samstag, 19. März, 20 Uhr, im großen Saal des Naturzentrums Eifel, Urftstrasse 2-4, in Nettersheim erwartet wird, gibt es ab dem 29. Januar in der Buchhandlung Lesezeichen (Nettersheim), in der Buchhandlung Pavlik (Kall), in der Buchhandlung Wachtel (Gemünd) sowie online unter www.piafridhill.de/store. Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro und an der Abendkasse 20 Euro. (epa)

Kommentar verfassen