SG Oleftal bietet neue Bauchtanzgruppe für Mädchen an

Angebot umfasst neben kindgerechter und gesundheitsbewusster Gymnastik und Haltungsschulung auch Übungen zur Körperwahrnehmung und Entspannung

Tanzlehrerin Hildegard Wirtz leitet die neue Bauchtanzgruppe für Mädchen. Bild: Hildegard Wirtz
Tanzlehrerin Hildegard Wirtz leitet die neue Bauchtanzgruppe für Mädchen. Bild: Hildegard Wirtz

Schleiden – Die SG Oleftal bietet ein neues Sport- und Freizeitangebot für Mädchen in einer Gruppe „Orientalischer Tanz“ an. Gesucht werden Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren, die sich für dieses Tanz- und Bewegungsangebot interessieren. Besondere Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Geleitet wird der Unterricht von der Tanzlehrerin Hildegard Wirtz, die nach einer mehrjährigen Ausbildung als Tanzlehrerin bereits seit 2000 eine Gruppe Orientalischer Tanz bei der SG Oleftal leitet.

Diese Gruppe konnte zuletzt einige Erfolge durch die Teilnahme auch an großen Meisterschaftsturnieren erzielen. Nun soll eine Anfängerinnen-Gruppe für Mädchen das Tanz-Angebot des Oleftaler Sportvereins ergänzen.

Orientalischer Tanz für Mädchen umfasst neben kindgerechter und gesundheitsbewusster Gymnastik und Haltungsschulung auch Übungen zur Körperwahrnehmung und Entspannung bis hin zu ausgefeilten Auftritts-Choreographien zu orientalischer Musik.

Historische und kulturelle Informationen, die zum Verständnis unerlässlich sind, fließen in den Unterricht mit ein. Die Teilnahme an Tanz-Shows und Aufführungen ergänzen das Trainingsprogramm. Ziel ist es, den orientalischen Tanz als Kunstform mit all seinen Ausdrucksmöglichkeiten kindgerecht zu vermitteln, ohne dass Spaß und soziales Miteinander zu kurz kommen.

Der Tanzunterricht soll künftig einstündig am Freitagnachmittag in der Taekwondo-Halle in Schleiden-Gemünd, Nähe Freibad, stattfinden.

Nähere Informationen findet man auch unter: www.orient-tanzstudio.de
Bei Interesse wendet man sich an: Hildegard Wirtz, 0 24 73/ 32 04 oder info@orient-tanzstudio.de (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sportangebote für Kindergärten und Schulen

Kommentar verfassen