Mädchentag in der Jugendvilla Euskirchen

Es wurden unter anderem eigene Schmuckstücke kreiert

Die Jugendvilla Euskirchen gehörte den jungen Damen am Samstag ganz allein. Bild: Carsten Düppengießer
Die Jugendvilla Euskirchen gehörte den jungen Damen am Samstag ganz allein. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Es müssen nicht immer Diamanten sein. Viel mehr Freude hatten am Samstag die Teilnehmerinnen des Mädchentages der Jugendvilla Euskirchen an ihren selbstkreierten Schmuckstücken. Über vier Stunden übten sich fünfzehn Besucherinnen des Jugendzentrums, welches die Caritas im Auftrag der Kreisstadt Euskirchen betreibt, im Schmuckdesign und ließen ihrer Kreativität freien Lauf.

„Der Mädchentag soll Mädchen von acht bis 18 Jahren eine Auszeit bieten. Sie können selbst bestimmen, was gemacht wird und sich an den Samstagen ihren eigenen Interessen widmen, neue Leidenschaften entdecken und Freundschaften schließen“, erklärt Caritasmitarbeiterin Kerstin Weiland, die für das Team der Jugendvilla dabei war.

Diese schönen Schmuckstücke haben die Mädchen selbst designed und angefertigt. Bild: Carsten Düppengießer
Diese schönen Schmuckstücke haben die Mädchen selbst designed und angefertigt. Bild: Carsten Düppengießer

Von 12 bis18 Uhr wurde gemeinsam gewerkelt, entwickelt und gestaltet. Für das Material wurde eine kleine Teilnahmegebühr von einem Euro erhoben. Die Teilnehmerinnen im Alter von 8 bis 13 Jahren verarbeiteten gekonnt die verschiedensten Materialien, von Leder über Perlen bis Filz. Es entstanden dabei viele tolle, individuelle Schmuckstücke, die jede Teilnehmerin natürlich mit nach Hause nehmen durfte. Zum Abschluss kaperten die Mädchen den offenen Bereich und spielten Kicker, Billard, Tennis und Verstecken.

„Die Mädchen hatten einen tollen Tag, an dem sie Designs entwarfen und diese eigenständig umsetzten. Von Ringen bis Ketten war alles dabei. Die Mädchen freuen sich schon auf den nächsten Mädchentag am 23. April“, so Weiland. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sommerferienbetreuung Euskirchen: Zahl der Kinder wächst beständig

Kommentar verfassen