Frank Bungarten zu Gast im Kulturraum

Frank Bungarten/ Bild: Veranstalter
Frank Bungarten kommt nach Kall. Bild: Veranstalter

Kall  – Frank Bungarten, einer der erfolgreichsten Deutschen Solo-Gitarristen, hatte zuletzt in der  Folge seiner Veröffentlichungen eine ungewöhnlich lange Pause eingelegt, um in 2015 gleich zwei neue große Projekte anzugehen. Als erstes hat er sich, einer lange gehegten Leidenschaft folgend, Federico Moreno-Torroba zugewandt, dem Inbegriff spanischer Musik im 20. Jahrhundert. Es entstand eine 74-minütige CD, die die ganze Lieblichkeit, rhythmische Raffinesse und Ausdruckstiefe widerspiegelt, zu der die spanische Gitarre fähig sein kann.

Das erklärte Ziel des Interpreten war, seine letzte, Echo-prämierte CD mit dem Gesamtwerk von Villa-Lobos, noch an gitarristischer Kunst und Klangfülle zu übertreffen. Er wählte dafür eine Musik, die eingängig, voller unverwechselbarer Charaktere, verführerisch, aber nie oberflächlich ist. Da Moreno-Torroba ein begnadeter Melodiker mit tiefen Wurzeln in der iberischen Volksmusik war, hat jeder der 30 Tracks dieser Aufnahme Hit-Qualität.

Das Konzert von Frank Bungarten findet am 22. April um 20 Uhr im Kulturraum, Hindenburgstraße 13, in Kall statt.

Der Preis pro Kartebeträgt 15 Euro.

Hier können sie die Karten erwerben

(cg/epa)

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite