Übernachten auf dem Campingplatz der 1960er Jahre

Auch das Ambiente in einem historischen Campingwagen sollte stimmen. Bild: Ute Herborg/LVR
Auch das Ambiente in einem historischen Campingwagen sollte stimmen. Bild: Ute Herborg/LVR

Mechernich-Kommern – Mit einem bunten Programm aus Live-Musik, Modenschau, Tanzkursen und vielem mehr erinnert die „ZeitBlende 1966“ am 20. und 21. August im LVR-Freilichtmuseum Kommern an Lebensverhältnisse, Mode und Ereignisse vor 50 Jahren. Auch in diesem Jahr wird die ZeitBlende wieder mit einem großen Oldtimer-Treffen verbunden. An beiden Veranstaltungstagen findet nachmittags ein großer Oldtimer-Korso durch das Museum statt. Für alle, die in ihrem historischen Campingwagen übernachten möchten, wird das LVR-Freilichtmuseum Kommern auf seinem Gelände einen „Campingplatz der sechziger Jahre“ einrichten.

Ab sofort können sich interessierte Besitzer von alten Motorrädern, PKW und Nutzfahrzeugen zur Teilnahme anmelden. Voraussetzung: Das Fahrzeug muss im Straßenbild von 1966 bereits bekannt gewesen sein. Die Teilnahme ist kostenlos, alle Mitfahrenden haben freien Eintritt ins Museum. Das Anmeldeformular ist unter www.kommern.lvr.de zu finden. (epa)

ZeitBlende 1966

Samstag, 20. August, 12 bis ca. 20.30 Uhr

Sonntag, 21. August, 11 bis ca. 18.30 Uhr

Für Kinder, Jugendliche unter 18 Jahren und alle, die mit einem Kinderwagen aus der damaligen Zeit kommen, ist der Museumseintritt frei.

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
LVR-Freilichtmuseum sucht Erinnerungsfotos von 1967

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite