SU-Kreisvorsitzender Hans-Josef Thelen geht in die dritte Amtsperiode

70 Veranstaltungen in fünf Gemeindeverbänden allein im Zeitraum eines Jahres

Das Bild zeigt MdL Klaus Voussem (v.l.) und den neuen Vorstand der Kreis-Senioren Union:  Karl-Heinz Niemeyer, Helga Behrend (beide stellvertrete Vorsitzende), Waltraud Mohr (Schriftführerin), Matthias Mohr (Schatzmeister) und Hans-Josef Thelen (alter und neuer Kreisvorsitzender). Bild: Claudia Hoffmann
Das Bild zeigt MdL Klaus Voussem (v.l.) und den neuen Vorstand der Kreis-Senioren Union: Karl-Heinz Niemeyer, Helga Behrend (beide stellvertrete Vorsitzende), Waltraud Mohr (Schriftführerin), Matthias Mohr (Schatzmeister) und Hans-Josef Thelen (alter und neuer Kreisvorsitzender). Bild: Claudia Hoffmann

Euskirchen – Auf Wachstumskurs sind die Gemeindeverbände der Senioren-Union im Kreis Euskirchen, die sich in den vergangenen beiden Jahren über zahlreiche Neumitgliedschaften freuen durften. So lautete das positive Fazit des SU-Kreisvorsitzenden Hans-Josef Thelen auf der Kreismitgliederversammlung in Bad Münstereifel. Im dortigen Gemeindeverband sind zwei Drittel Frauen und ein Drittel Männer aktiv. In Euskirchen sei es umgekehrt, hatte Thelen in Vorbereitung auf die Veranstaltung umfangreiches Zahlenmaterial analysiert. „Was wiederum bedeutet, dass der Vorsitzende in Bad Münstereifel wohl ein ganz besonderes Händchen für die Damenwelt besitzt“, bilanzierte Thelen zur Freude von Bruno Rosenberger augenzwinkernd.

Der Vorsitzende der Euskirchener Senioren-Union, Hubert Dobers, konterte anschließend humorvoll: Er danke Thelen für die tiefenpsychologischen Einblicke in die Statistik und erwäge jetzt, einen Styling-Berater aufzusuchen. „Mal sehen, was sich machen lässt“, sagte Dobers und die 56 anwesenden Mitglieder hatten ihren Spaß.

„Rund 70 Veranstaltungen in fünf Gemeindeverbänden allein im Zeitraum eines Jahres. Auch diese Zahl kann sich sehen lassen“, hatte Thelen in seinem Jahresrückblick zuvor noch gelobt. Das nächste große Ereignis werfe seine Schatten bereits voraus: Am 27. Juli 2016 findet der Bezirksseniorentag im Kloster Steinfeld statt, für das bereits ein informatives und abwechslungsreiches Programm festgezurrt worden sei, verriet der SU-Kreisvorsitzende. Die Planungen laufen seit einem Jahr. Bei den nachfolgenden Wahlen setzten die Mitglieder auf Kontinuität. Mit 94 Prozent der Stimmen geht SU-Kreisvorsitzender Hans-Josef Thelen in die dritte Amtsperiode. Seine Stellvertreter für die kommenden beiden Jahre sind Helga Behrend (Bad Münstereifel) und Karl-Heinz Niemeyer (Schleiden), Waltraud Mohr übernimmt das Amt der Schriftführerin, Matthias Mohr wurde zum Schatzmeister gewählt.

Wie groß das Engagement der rührigen Senioren-Unionler im Kreis Euskirchen ist, darüber gab nicht zuletzt auch die Zahl der Beisitzer Aufschluss, die an diesem Wahltag um einen Posten erhöht und auf 14 Beisitzer erweitert wurde. „Die Ärmel hochkrempeln für die Region“ will auch Klaus Voussem, der als Mitglied des Landtages und stellvertrendender CDU-Kreisvorsitzender in einem kurzen Impuls-Referat an diesem Nachmittag die Eckpfeiler des Leitantrags für den kommenden Landesparteitag skizzierte. Schwerpunktthemen sollen hier die Bereiche „Innere Sicherheit, Wirtschaftswachstum, Infrastruktur und Bildung“ sein. In seinem „Vorwärtsgang für NRW“, so die Überschrift des Leitantrages“, hat Voussem die breite Unterstützung der Kreis-Senioren Union bei den bevorstehenden Landtagswahlen in NRW. (eB/epa)

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite