Eifel-Literatur-Festival startet ins Herbstprogramm

Viele Veranstaltungen bereits ausverkauft – Karten sind aber noch für Uwe Timm, Judith Herrmann, Jörg Maurer und Bettina Tietjen zu haben

Uwe Timm wird im Herbst beim Eifel- Literaur-Festival erwartet. Bild: ELF
Uwe Timm wird im Herbst beim Eifel- Literaur-Festival erwartet. Bild: ELF

Eifel – Das Eifel-Literatur-Festival ist die literarische Nr. 1 in Rheinland-Pfalz. Thriller, Krimis, Sachbuch, Kabarett: Alles bietet das Festival in der Eifel, jetzt schon seit 22 Jahren. Mehr als 7.500 Festivalbesucher haben sich  im Frühjahr und Sommer begeistern lassen – in der Eifel.  Mit Anreisen aus vielen benachbarten Bundesländern, bis hin nach Bayern. Und aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und den Niederlanden. Nach einer kleinen Sommerpause geht es jetzt weiter und zwar vom 7. September bis zum 29. Oktober. Ausverkauft sind bereits die Veranstaltungen mit Paul Maar, Anselm Grün und Sebastian Fitzek. Tickets  sind aber noch zu haben für hochkarätige Autorinnen und Autoren wie Uwe Timm, Judith Hermann, Jörg Maurer und Bettina Tietjen.

Der Münchener Schriftsteller Uwe Timm gilt als einer der Großen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Er ist freier Schriftsteller seit fast 50 Jahren. Judith Hermann begeistert derzeit mit ihrem jüngsten Erzählband „Lettipark“. Mit „Schwindelfrei ist nur der Tod“ hat Jörg Maurer, der König des Alpenkrimis, vor wenigen Wochen bereits Krimi Nr. 8 vorgelegt. Und Bettine Tietjen erzählt heiter und realistisch von der Demenzerkrankung ihres Vaters. Eine Krankheit soll enttabuisiert werden.

Tickets gibt es unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional oder über das Tickettelefon 0651/ 9790777. (epa)

Kommentar verfassen