Zülpicher See lockt mit „Tag des Wassersports“

Am Sonntag kann man sich auf dem Zülpicher Wassersportsee mit verschiedenen Wassersportarten vertraut machen. Bild: Gartenschaupark Zülpich
Am Sonntag kann man sich auf dem Zülpicher Wassersportsee mit verschiedenen Wassersportarten vertraut machen. Bild: Gartenschaupark Zülpich

Zülpich – Stand-Up-Paddeln, Windsurfen, Segeln und vieles mehr können die Besucherinnen und Besucher beim „Tag des Wassersports“ im Gartenschaupark am See unter fachkundiger Anleitung am Sonntag, 7. August, ausprobieren. Die Surf & Cat-Schule Zülpich, das Wassersport & Eventcenter NRW und weitere Partner präsentieren sich an diesem Tag mit Aktions- und Informationsständen sowie den oben genannten Angeboten. Alle Aktionen sind im sommerlichen Ambiente des Seebads angesiedelt und kostenfrei. Es muss lediglich der Eintritt in den Gartenschaupark am See entrichtet werden.

„Wir freuen uns, dass die Akteure des Zülpicher Wassersportsees heute gemeinsam ein sportliches Programm im Gartenschaupark am See bieten. So lernen die Besucher die verschiedenen Angebote am Wassersportsee in ungezwungener Atmosphäre kennen und haben dabei noch viel Spaß“, sagt Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Landesgartenschau Zülpich.

Highlight beim Tag des Wassersports soll eine Kitesurf-Demo sein, die von Big Boy Sports präsentiert wird. „Ralph Bulau ist Windsurfer und Kiter der ersten Stunde und er beherrscht gemeinsam mit seinem Team alle Stile und Schwierigkeitsstufen von Freeriding über BigAir bis Directional“, heißt es in der Pressemitteilung. All dies zeige das Team beim Tag des Wassersports live auf dem Wassersportsee Zülpich.

Kleine und große Parkgäste könnten außerdem einen Hoverboard-Parcours bewältigen oder sich im Inneren von Wasserrollen trockenen Fußes über den Zülpicher Wassersportsee bewegen. (epa)

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite