„Love Story“ im Kurhaus Gemünd

Madeleine Lauw und Christian Fröhlich spielen die Hauptrollen in der „Love Story“. Bild: Kerstin Brandt
Madeleine Lauw und Christian Fröhlich spielen die Hauptrollen in der „Love Story“. Bild: Kerstin Brandt

Schleiden-Gemünd – Mit einem Musical starten die „Theaterfreunde Schleidener Tal“ ins neue Jahr. Am Donnerstag, 26. Januar, 20 Uhr, soll im Großen Kursaal Gemünd das bekannte Musical „Love Story“, aufgeführt werden. Ausführende sind Mitglieder des Grenzlandtheaters Aachen.

Unterschiedlicher könnten zwei Menschen kaum sein: er ein Erbe aus reichem Haus, sie aus armen Verhältnissen; er Eishockey spielender Jurastudent, sie Einser-Klavierstudentin. Doch kaum haben sie sich getroffen, finden sich Oliver und Jenny in einer turbulenten Liebesbeziehung wieder. Doch ihre Liebe fordert große Opfer: Oliver sagt sich von seiner Familie los und wird enterbt, und Jenny verzichtet auf ihr Musikstipendium in Paris. In Ihrer Ehe durchleben sie alle Höhen und Tiefen, die der Alltag bereithält, doch sie geben nie auf und kämpfen für ihren Traum von der gemeinsamen Zukunft. Tatsächlich scheint sich alles zum Guten zu wenden – doch das Schicksal macht ihnen einen Strich durch die Rechnung: Bei Jenny wird Leukämie diagnostiziert.

Karten sind im Vorverkauf im Gemünder Parkrestaurant unter Tel. 02444-2776 zum Preis von 30 €, 27 € und 24 € erhältlich. Die Abendkasse ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. (epa)

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite