Ralf Kramp und „Rock on Wood“ im Kurhaus Bad Münstereifel

NRalf Kramp präsentiert so mache schöne Bescherung rund um die Weihnachtszeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epaBild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Ralf Kramp präsentiert so manche mörderisch-schöne Bescherung rund um die Weihnachtszeit. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel – Gleich zwei vorweihnachtliche Veranstaltungen kann man im historischen Kurhaus in Bad Münstereifel erleben. Am Freitag, 16. Dezember, liest der Krimischriftsteller Ralf Kramp zum Thema „Schaurig schöne Weihnacht. Mit schwarzem Humor und mörderischer Fantasie will Kramp das Warten aufs Christkind versüßen. Äpfel, Nuss und Mandelkern essen nämlich auch seine Mörder gern. Zu den Geschichten wird ein Vier-Gang-Menü geboten. Einlass ist um 18 Uhr. Beginn um 19 Uhr. Der Preis pro Person beträgt 48 Euro.

Weiter geht es am Montag 19. Dezember mit der Veranstaltung „Rock on Wood goes Christmas“. Wie im vergangenen Jahr, so wollen die Mitglieder der Formation „Rock on Wood“ wieder ein gemischtes Programm der Extraklasse bieten. Mit dabei sind Pete Bauchwitz (Gesang, Gitarre, Mandoline, Violine), Hermann Heuser (Gitarre, Backing Vocals, Ukulele), Oliver Kerk (Gitarre, Dobro, Backing Vocals), Jochen Fink, (Cajon, Drums) und Ralf Alef (Bass).

Die Band "Rock on Wood" bietet ein besonderes Vorweihnachtskonzert. Bild: Veranstalter
Die Band “Rock on Wood” bietet ein besonderes Vorweihnachtskonzert. Bild: Veranstalter

Weihnachtsklassiker wie „White Christmas”, „Rudolph The Red Nosed Reindeer” und Balladen wie „The Christmas Song”, in einer Nat King Cole-Fassung, versetzten die Gäste im vergangenen Jahr in fröhliche Weihnachtsstimmung. Einlass ist um  18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Der Eintritt pro Person beträgt 16 Euro.

Information und Reservierung zu beiden Veranstaltungen unter: Vorverkauf: Die Leserei, Atelier Gabriele, Restaurant & Café im Historischen Kurhaus: 02253/8425 und 02253/544 0770 oder per Mail unter: info@kurhaus-badmuenstereifel.de. (epa)

www.kurhaus-badmuenstereifel.de

 

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite