Auftakt der neuen Höhner-Tour in Euskirchen

„Janz höösch“ kommt rein akustisch daher, ohne elektrische Verstärker oder Soundeffekte

Die "Höhner" sind bekannt für eine Musik der guten Laune. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Die „Höhner“ sind bekannt für eine Musik, die gute Laune verschafft. Archivbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Euskirchen – Die Kölner-Kult-Band Höhner startet ihre Akustik-Tour „Janz höösch“ in Euskirchen, und zwar am Mittwoch, 29. März, ab 20 Uhr im Stadttheater Euskirchen. Das Konzert soll rein akustisch stattfinden, also ohne elektrische Verstärker oder Soundeffekte. Was auf Neudeutsch „Unplugged“ genannt wird, nennen die Kölner in ihrem Dialekt „Janz höösch“, sprich: ganz ruhig.

Dabei wollen die Höhnerdie Höhner neben ihren größten Hits auch neue Titel spielen. „Wer zu unseren Konzerten kommt, soll einen Abend lang mit uns zusammen das Leben feiern“, so Henning Krautmacher, Frontmann der Band. Von den Anfängen der Gruppe bis zu ihrer aktuellen CD „Alles op Anfang“ haben die Musiker eine 40-jährige Bandgeschichte geschrieben.

Von ruhigen, berührenden Balladen bis hin zu Rockhymnen und Stadionpop wollen Henning Krautmacher, John Parsons, Hannes Schöner, Jens Streifling, Micki Schläger und Wolf Simon mit handgemachten Musik überzeugen.

Tickets sind an diversen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0 24 05-40 8 60 oder im Internet unter www.ticketonline.de erhältlich. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Aufstallpflicht in Euskirchen aufgehoben

Kommentar verfassen