Wasserproben auf „Camp Schelde“ nicht zu beanstanden

Die Wasserproben, die auf Camp Schelde gezogen wurden, waren in Ordnung. Symbolbild: epa
Die Wasserproben, die auf Camp Schelde gezogen wurden, waren in Ordnung. Symbolbild: epa

Schleiden-Vogelsang – Die Flüchtlingsunterkunft „Camp Schelde“ auf Vogelsang kann belegt werden. Das teilt die Kreisverwaltung Euskirchen mit. Die Ergebnisse der Wasserproben, die vor wenigen Tagen genommen wurden, sind nach Auskunft des Gesundheitsamtes nicht zu beanstanden. Wann die ersten Flüchtlinge auf Vogelsang eintreffen, entscheidet die Bezirksregierung Köln.

Anfang Januar waren Flüchtlinge schon auf dem Weg nach Vogelsang, als die Nachricht kam, dass die Einrichtung nun doch noch nicht betriebsbereit ist. Grund war eine nach längerer „Ruhephase“ wieder in Betrieb genommene Trinkwasserleitung. Hier musste zunächst die Qualität des Wassers überprüft werden. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Ausstellung “Wildnis(t)räume“ bietet bald auch für Schulklassen Programm

Kommentar verfassen