Prinzenwagen bekam kirchlichen Segen

Löstige-Bröder-Chef Harald Thelen wurde kurzfristig zum Messdiener

In der Wagenhalle des KV "Löstige Bröder" segnete der Kaller Pfarrer Hajo Hellwig den neuen Prinzenwagen ein. Narren-Chef Harald Thelen agierte dabei als Messdiener. Foto: Reiner Züll
In der Wagenhalle des KV „Löstige Bröder“ segnete der Kaller Pfarrer Hajo Hellwig den neuen Prinzenwagen ein. Narren-Chef Harald Thelen agierte dabei als Messdiener. Foto: Reiner Züll

Kall – Wenn die „Löstige Bröder“ am Karnevalssonntag mit dem neuen Prinzenwagen durch die Straßen von Kall fahren, dann bewegt sich das neue Gefährt mit dem kirchlichen Segen durch den Ort. In der Wagenhalle in Heistert segnete der Pfarrer und Domkapitular Hajo Hellwig das neue Gefährt jetzt ein. Löstige-Bröder-Chef Harald Thelen agierte dabei höchstpersönlich als  Messdiener.

Verbunden mit der Einsegnung des neuen Wagens, von dem Prinzessin Kerstin I. (Walber-Wawer) am Karnevalssonntag den Narren am Straßenrand zujubeln wird, sprach Pfarrer Hellwig Fürbitten und wünschte allen Benutzern des Wagens und allen Kaller Karnevalisten einen unfallfreien und schönen Karnevalszug. Mit dem Lied „Maria breit den Mantel aus…“ bat er die Gottesmutter, ihren Mantel schützend über die  feiernden Karnevalisten auszubreiten.

Pfarrer Hajo Hellwig räumte ein, kein großer Rheinländer zu sein. Für ihn biete sich nur zu Karneval und am Tag der Deutschen Einheit die Möglichkeit, etwas zu entspannen und etwas für seine angeschlagene Gesundheit zu tun. Die Karnevalsmesse am Karnevalssamstag sei bei Pater Josef aus Steinfeld und Organist Stefan Kupp in besten Händen.

Harald Thelen bedankte sich bei Hajo Hellwig mit einem Gesellschaftsorden, den der Geistliche dankbar und stolz entgegennahm. Hellwig wünschte allen Mitgliedern des Vereins schöne Karnevalstage und einen tollen Zug.

In diesem Zusammenhang weist  der KV „Löstige Bröder“ darauf hin, dass der große Umzug am Karnevalssonntag auch in diesem Jahr seine Aufstellung ab 13 Uhr auf der Gemünder Straße nimmt. Um 14 heißt es denn „Der Zoch kütt“.

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Löstige Bröder“ suchen neuen Vorsitzenden

Kommentar verfassen