Kloster Steinfeld lädt ein zum 72. Eifeler Musikfest

Erstmalig kann man Karten online erwerben – Festkonzert steht im Zeichen von Georg Friedrich Händel – Wochenende im Klosterambiente buchbar

Zum 72. Mal findet im Kloster Steinfeld das Eifeler Musikfestival statt. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Zum 72. Mal findet im Kloster Steinfeld das Eifeler Musikfestival statt. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall-Steinfeld – Der Kreis Euskirchen und der Kreis der Freunde und Förderer Kloster Steinfeld laden am 10. und 11.Juni 2017 zum 72. Eifeler Musikfest in das Kloster Steinfeld ein. Der Kartenverkauf kann online über das Portal von Ticket Regional (www.ticket-regional.de/musikfest) oder telefonisch (Ticket Regional, Tel.: 0651/9790777) erfolgen. Es besteht auch in diesem Jahr die Möglichkeit, ein Wochenendpaket “Eifeler Musikfest” im Klosterambiente zu buchen.

Den Auftakt macht das Kammerkonzert am 10. Juni (19 Uhr, ehemalige Klosterbibliothek) mit dem Programm „Melodien von Klassik bis Musical“. Es enthält u.a. klassische Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig von Beethoven und Rossini bis hin zu Melodien aus den Musicals Les Miserables und Mary Poppins. Der abwechslungsreiche Abend wird gestaltet vom Aurora Sperduto (Sopran), Robert Fendel (Bariton) und Sorina Aust-Ioan (Klavier).

Zum Festhochamt am 11. Juni (10 Uhr, Basilika Steinfeld) wird die Missa brevis in G-Dur D (1774) von Nikolaus Betscher  aufgeführt.

Bereits seit vielen Jahren ist die musikalische Gestaltung des Festhochamtes am Dreifaltigkeitssonntag der Beitrag des örtlichen Chores zum Eifeler Musikfest. Chor und Orchester an der Basilika Steinfeld werden unterstützt von Gastsängerinnen aus der GdG Heiliger Hermann Josef, Steinfeld. Die Solisten sind Nicole Wolke (Sopran), Nico Heinrich (Tenor), Margret Milz (Alt) und Frederik Schauhoff (Bass). Organist Andreas Warler begleitet den Gottesdienst an der König-Orgel.

Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Hans Peter Göttgens. Er ist seit vielen Jahren auch der Intendant der Eifeler Musikfeste und damit verantwortlich für das gesamte Programm. In diesem Jahr wird Hans Peter Göttgens nach dieser Aufführung den Dirigentenstab aus Altersgründen niederlegen, nachdem er Chor und Orchester an der Basilika 45 Jahre lang geleitet hat.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
72. Eifeler Musikfest 2017 im Kloster Steinfeld

Abgeschlossen wird das 72. Eifeler Musikfest dann am Sonntag, 11. Juni, 16 Uhr, durch ein Festkonzert in der Basilika, das ganz im Zeichen von Georg Friedrich Händel steht. Auf dem Programm steht ein Te Deum und Jubilate zur Feier des Friedensschluss von Utrecht. Ausführende sind die Solisten und der Kammerchor an St. Martin Euskirchen zusammen mit der Accademia Filarmonica Köln unter der Leitung von Markus Goecke.

Auch in diesem Jahr ist zudem ein Wochenende im Klosterambiente buchbar. Das Wochenendpaket “Eifeler Musikfest” bietet zum Preis von 174 Euro pro Person zwei Übernachtungen mit Vollpension im Doppelzimmer des Gästehauses, Eintrittskarten mit Sitzplatzreservierung zum Kammerkonzert und zum Festkonzert, eine musikalische Einführung in das Programm des Eifeler Musikfestes mit Prof. Dr. Norbert Jers, Aachen, eine exklusive Orgelführung mit anschließendem Konzert in der Basilika Steinfeld durch Basilika-Organist Andreas Warler, einen  Konzertmitschnitt auf CD eines früheren Musikfestes und die Festschrift 70 Jahre Eifeler Musikfest

Die Buchung dieses Paketes erfolgt ausschließlich über das Gästehaus Kloster Steinfeld (Hermann-Josef Straße 4, 53925 Kall, gaeste@kloster-steinfeld.de, Telefon: 02441/889-131)

Karten für das Kammerkonzert (Eintritt: 15 Euro) und das Festkonzert (Eintritt: 20 Euro für Haupt- und Querschiff) gibt es ab diesem Jahr online über das Portal von Ticket Regional (www.ticket-regional.de/musikfest). Ticket Regional verfügt über zahlreiche ortsnahe Vorverkaufsstellen (www.ticket-regional.de/vvk) in der gesamten Region, wo man die Karten sofort erwerben kann. Eine dieser Vorverkaufsstellen befindet sich im Klosterladen des Klosters Steinfeld. Außerdem kann man die Karten auch telefonisch bestellen (Ticket Regional, Tel.: 0651/9790777, Montag bis Samstag von 9.00 bis 20.00 Uhr), sich postalisch zuschicken lassen oder aber am eigenen Rechner ausdrucken. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kloster Steinfeld: Neue Konzertreihe mit Violinistin Judith Stapf und ihren Gästen

 

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite