Neue Retter im Katastrophenfall

Weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für das THW haben Grundausbildungsprüfung bestanden

Das THW im Kreis hat neue Helferinnen und Helfer. Foto: D. Schwarzer
Das THW im Kreis hat neue Helferinnen und Helfer. Foto: D. Schwarzer

Schleiden –  Die erste Grundausbildungsprüfung des Jahres 2017 für den THW (Technisches Hilfswerk) Geschäftsführerbereich Aachen fand am vergangenen Samstag in der Unterkunft des THW Ortsverbandes Schleiden statt. Aus dem Ortsverband Aachen nahmen Valentin Schmitt und vom Ortsverband Euskrichen Wolfgang Bremer sowie aus dem Ortsverband Schleiden die Helferanwärterin Nina Wallraff aus Schleiden, Jörg Nick aus Morsbach und Oliver Wißkirchen aus Hellenthal mit Erfolg teil.

Die Veranstaltung wurde von Prüfern des THW Geschäftsführerbereiches Aachen unter Prüfungsleiter Cornelius Scholl aus dem Ortsverband Aachen ausgeführt.Die Prüfungsaufgaben stammten dabei aus den Teilgebieten THW Grundlagen, THW und Arbeitgeber, Grundlagen der Arbeitssicherheit, Arbeiten mit Leinen, Spanngurten, Drahtseilen, Ketten und Rundschlingen, Umgang mit Leitern, Ausleuchten von Einsatzstellen, Holz-, Gesteins- und Metallbearbeitung, Bewegen von Lasten, Arbeiten im und am Wasser, Verhalten im Einsatz, Grundlagen Rettung und Bergung sowie Einsatzgrundlagen.

Auch der richtige Umgang mit dem Trennschleifer gehörte zur Prüfung. Foto: D. Schwarzer

Zuerst musste die theoretische Prüfung anhand von 40 Fragen absolviert werden. Von diesen Multiple-Choice-Aufgaben mussten mindestens 32 richtig beantwortet werden. Anschließend ging es in der Praxisprüfung zu sechs Stationen ins Freie. Dort waren 24 Praxisaufgaben zu absolvieren. Mindestens 19 dieser Praxisaufgaben mussten richtig gelöst werden. Während der praktischen Prüfung machte sich der auch der Bürgermeister Stadt Schleiden, Udo Meister, selbst ein Bild von den Absolventen.

Nach der erfolgreichen abgeschlossenen Prüfung sind die Helferin und Helfer nun auch einsatzbefähigt. Daniel Schwarzer, Ortsbeauftragter THW Schleiden: „Wir wünschen den Helfern viel Spaß bei Ihrer zukünftigen Arbeit im THW!“ (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Chorsänger und Sängerinnen für Projektchor gesucht

Kommentar verfassen