Ritterfestspiele auf Burg Satzvey präsentieren “König der Schwerter”

Ritterfestspiele am 3., 4. und 5. Juni 2017 – Ritter der Burg Satzvey mit neuer Show – Mittelalterliche Musik und Gaukelei – Ritterlager und Mittelaltermarkt 

Die Ritter sind wieder los an Pfingsten auf Burg Satuvey- „Mike Göhre/Der Fotoschmied
Die Ritter sind wieder los an Pfingsten auf Burg Satzvey- Bild: Mike Göhre/Der Fotoschmied

Mechernich-Satzvey – Sie genießen einen wahren Kultstatus: die legendären Ritterfestspiele auf Burg Satzvey. An den Pfingsttagen, 3. bis 5. Juni, findet die diesjährige Premiere der neuen, imposanten Show der Ritter der Burg Satzvey statt, inszeniert auf dem Turnierplatz vor der beeindruckenden Kulisse der mittelalterlichen Wasserburg.  Neben Livemusik, Tanz und Gaukelei von Luscinia Obscura, Dopo Domani, Forzarello und Alf der Gaukler wird es auch in diesem Jahr den großen Mittelaltermarkt und das eindrucksvolle Ritterlager im Burgpark geben, das von allen großen wie kleinen Gästen besucht werden darf. 

Die neue Show der Ritter der Burg Satzvey, König der Schwerter – Kapitel 1, erzählt den Beginn einer dreiteiligen Geschichte. Der noch junge und gute König Haron wurde ermordet. Sein grausamer und wahnsinniger Bruder Morgrimm entkommt dem Kerker und folgt nun dem rechtmäßigen König auf den Thron. Eine Zeit der Finsternis und des Krieges droht über die Menschen des friedlichen Königreiches hereinzubrechen. Unterstützung findet der verrückte König beim Großinquisitor, der seine Intrigen wie eine Spinne ihre Fäden in alle Richtungen webt. Doch die letzten treuen Verbündeten von König Haron stehen den dunklen Machenschaften entgegen. Einer von ihnen trägt ein Geheimnis mit sich, das die Macht hat, den grausamen König zu stürzen und die Pläne des Großinquisitors zu durchkreuzen.

Die neue Geschichte von Thorsten „Loki“ Loock, der seit 2010 für Story, Drehbuch und Regie der Ritterfestspiele auf Burg Satzvey verantwortlich zeichnet, sowie dem Autoren Hagen Haas ist modern inszeniert – als spektakuläre Show mit atemberaubenden Stunts von wilden Reitern vor der authentischen Burg-Kulisse.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hexenmarkt auf Burg Satzvey

Die drei Kapitel von König der Schwerter sind als Trilogie zu verstehen, können aber auch als eigenständige, abgeschlossene Geschichten mit unterschiedlichen Aussagen betrachtet werden. Die Weiterführung der Geschichte ist für die kommenden Jahre geplant.

Mittelaltermarkt, Gaukler, Spielleute und Ritterlager

Auf dem Mittelaltermarkt machen Händler aus verschiedensten alten Zünften ihre Aufwartung und bieten erfrischende Tränke und hausgemachte Speisen feil. Nicht fehlen dürfen hier mittelalterliche Spielleute, Tänzer und Gaukler, die überall für Unterhaltung sorgen – darunter Forzarello und Dopo Domani, Luscinia Obscura und Alf der Gaukler. Zudem erwartet ein riesiges Ritterlager die kleinen und großen Besucher auf dem 4,5 Hektar umfassenden Burggelände.

Termine Samstag, 3. Juni 2017, Einlass 12 Uhr, Show 17 Uhr Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, Einlass 12 Uhr, Show 14 und 18 Uhr Pfingstmontag, 5. Juni 2017, Einlass 12 Uhr, Show 16 Uhr

Eintritt  Kinder unter 4 Jahren frei; Kinder (4 bis 12 Jahre) VVK 7,70 Euro/TK 8 Euro; Jugendliche (12 bis 18 Jahre), Schüler, Studenten VVK 11 Euro/TK 12 Euro; Erwachsene VVK 13,20 Euro/TK 14 Euro; Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder (4 bis 12 Jahre)) VVK 33 Euro/TK 35 Euro. Die Preise verstehen sich ohne Show. Preise mit Showkarten je nach Sitzplatz. Kartenvorverkauf unter www.burgsatzvey.de

Kommentar verfassen

AMP Version der Seite