Mechernicher Kinderstadt Mecki sucht noch Teamer und Helfer

BBesondere Fähigkeiten zeigen die Tischler in der Kinderstadt: Sie fertigen bequeme Gartenstühle. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Besondere Fähigkeiten zeigen die Tischler in der Kinderstadt: Bei der vergangenen Veranstaltung wurden bequeme Gartenstühle angefertigt. Archivbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Nach den beiden erfolgreichen „Mechernicher Kinderstadt“-Wochen sollen in diesem Jahr erneut über 100 junge Bürgerinnen und Bürger in der zweiten Ferienwoche die Kinderstadt zum Leben erwecken. Damit dies gelingen kann, ist ein Pool von Teamern notwendig. Wer vom 24. bis zum 28. Juli noch spontan mitmachen möchte, der kann sich jetzt noch rasch melden. Neben der praktischen Erfahrung in der Arbeit mit Kindern gibt es für jeden Mitarbeiter auch eine Bescheinigung über ehrenamtliches bzw. soziales Engagement, welche bei Bewerbungen, Au-pair-Vermittlungen etc. gerne gesehen sind. Des Weiteren können Mitmachende auch ein Praktikum absolvieren. Auch die Möglichkeit des bezahlten Sonderurlaubs ist durchaus möglich. Neben einer Woche mit vielen Eindrücken, Erlebnissen, begeisterten Kindern und kreativen Aktionen bekommen die Teamer kostenlos Mittagessen und Getränke.

Wer dabei sein möchte, der sollte mindestens 16 Jahre alt sein. Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern oder sogar die Jugendleitercard sind hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Neben der Zeit in der Kinderstadt muss man an einer der beiden Schulungen (30. Juni, 18 Uhr, oder 22. Juli, 13 Uhr) dabei sein. Die Schulung dauert etwa drei Stunden.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der K.O.T. Mechernich für Helfer und andere Interessierte zur Verfügung, per E-Mail unter: mecki@mechernicher-kinderstadt.de oder per Telefon unter 02443/8783.

Außerdem werden auch Helfer außerhalb der Kinderstadt gesucht, die beim Aufbau am Samstag, 22. Juli, beim Abbau, 28. Juli, oder bei logistischen Problemen im Vorfeld und/oder während des Projektes behilflich sind. Auch für Helfer gibt es Informationen und ein Kontaktformular auf der Homepage oder im direkten Kontakt per Telefon. (epa)

www.mechernicher-kinderstadt.de

Kommentar verfassen