Mitmachaktionen bei der „ZeitBlende 1967“

Im LVR-Freilichtmuseum Kommern sollen Lebensverhältnisse und Lifestyle von vor 50 Jahren wieder auferstehen

mode im Stil der 60er-Jahre erleben kann man bei der "Zeitblende". Foto: Michael Thalken/epa
Mode im Stil der 60er-Jahre erleben kann man bei der „Zeitblende“. Foto: Michael Thalken/epa

Mechernich-Kommern – Wenn das LVR-Freilichtmuseum Kommern am Wochenende 19. und 20. August mit der „ZeitBlende 1967“ an Ereignisse, Lebensverhältnisse und Lifestyle vor genau 50 Jahren erinnert, soll es wieder vielfältige Mitmachaktionen für die Besucher geben. So darf getanzt werden: Nach ihrer eigenen Tanzrevue unter dem Motto des 1967er „Summer of Love“ laden die „Holly Hoppers“ kleine und große Museumsgäste ein, Kinder- und Familientänze der damaligen Zeit einzuüben. Dabei wird auch zum Song der „Blechbüchsenarmee“ getanzt, die in der Augsburger Puppenkiste satirisch Militarismus und Krieg auf’s Korn nahm. In einem weiteren Tanzkurs können Erwachsene Tänze des Jahres 1967 wie „Bro Bro“ und „Puppet“ erlernen.

Nachmittags bittet der Musiker Winfried Bode die Gäste zum großen Mitsingen internationaler Hits des Jahres. Hierzu werden Hefte mit den Texten zu Songs wie „San Francisco“ oder „Light my fire“ verteilt. Eifriges Mitsingen und –tanzen erhofft sich das LVR-Freilichtmuseum Kommern auch bei den Auftritten der Bands. Am Samstag sollen „The Doors in Concert“ spielen, am Sonntag ist die Bonner Groß-Formation „Sixties United“ angekündigt. Im Gummi-Twist oder Hula-Hoop können sich die jüngeren Gäste im Kinderspiele-Bereich messen. Eine zeitgenössische Batik-Werkstatt lädt dazu ein, mitgebrachte Baumwoll-Shirts zu färben.

Mitgeraten werden darf an beiden Tagen bei „Was bin ich?“. „Das heitere Beruferaten“ mit Robert Lembke, in den 1960er-Jahren ein Straßenfeger, wird auf der großen ZeitBlende-Bühne noch einmal in Szene gesetzt. Nach dem bunten Programm klingt die ZeitBlende 1967 am ersten Veranstaltungstag mit einer Diskothek unter dem Motto „Good Vibrations“ aus. Sonntags endet die ZeitBlende mit dem Konzert der Sixties United. Vollständiges Programm im Internet: www.kommern.lvr.de 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
A1: Nur ein Fahrstreifen zwischen Wißkirchen und Mechernich

ZeitBlende 1967

Samstag, 19. August, 12 bis ca. 20.30 Uhr

Sonntag, 20. August, 11 bis ca. 18.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 7,50 Euro; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei.

Wer in historischem Hippie-Outfit kommt (nicht Karnevalskostüm!), hat freien Eintritt.

Parkgebühr: 2,50 Euro

(epa)

Kommentar verfassen