Verrückte Bootsleute gesucht

So sehen Sieger aus, zumindest bei der "Crazy Boat Parade". Bild: Veranstalter
So sehen Sieger aus, zumindest bei der „Crazy Boats Parade“. Bild: Veranstalter

Rursee – Möglichst verrückt soll es im und auf dem Wasser zugehen, wenn bei „Rursee in Flammen“ die „Crazy Boats Parade“ startet. Mannschaften mit Humor werden gesucht, die mit originellen Wasserfahrzeugen in Rurberg übers Wasser schippern – ein Jux soll es werden für die Akteure und für die Zuschauer.

Am 29. Juli soll es die dritte Auflage der „Crazy Boats Parade“ geben. Auch diesmal gilt wieder: Alles, was schwimmt, darf mitmachen.

Dass man zur Gaudi auch richtig gute Preise gewinnen kann, macht die „Crazy Boats Parade“ noch attraktiver: Der Sieger kann sich über 600 Euro freuen, der Zweite erhält 400 Euro, der Dritte 300 Euro; für den Vierten gibt es 200 Euro und für den Fünften 100 Euro. Die Plätze 6 bis 10 werden mit Sachpreisen belohnt.

Das Anmeldeformular findet man unter www.rursee-in-flammen.de. Bis zum 15. Juli ist die Anmeldung ohne Gebühr möglich. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sternenwoche in der Rureifel

Kommentar verfassen