City Outlet Bad Münstereifel feiert den dritten Geburtstag

Open-Air Konzert mit Heino und Band – Late Night-Shopping bis 22 Uhr

Sänger Heino möchte dem City Outlet ein Ständchen zum dritten Geburtstag bringen.  Archivbild: Jo Wildenberg

Bad Münstereifel – Das City Outlet Bad Münstereifel feiert seinen dritten Geburtstag. Anlässlich des Festtags möchte Rock-Schlagerbarde Heino dem City Outlet und seinen Besuchern ein Ständchen singen. Am Samstag, 12. August, spielt Heino live mit Band ab 18 Uhr auf dem Klosterplatz in Bad Münstereifel. Einlass ist ab 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei! Bereits am Vorband wird die Newcomerin Ste-la-vie das Event eröffnen.

Das Center Management rechnet mit einer Besucherzahl von bis zu 4.500 Konzertgästen. Beim anschließenden Late Night Shopping von 19 bis 22 Uhr locken über 50 Fashion- und Lifestyle Marken mit tollen Angeboten die Besucher in die Stores. Das Management verspricht Preisreduzierungen bis zu 70 Prozent.

„Ein Outlet Center erstmals in einen historischen Stadtkern zu integrieren, wurde viel in den Medien diskutiert und oft als Experiment bezeichnet. Doch früh bestätigten die Zahlen und positiven Resonanzen seitens der Mieter und Einzelhändler den Erfolg des Outlets“, so das Management weiter. Ziel des Projekts sei es gewesen, Bad Münstereifel zu revitalisieren und wieder mehr Besucher in die historische Altstadt zu bringen. Dieses Ziel sei bereits kurz nach Eröffnung des City Outlets erreicht worden. An verkaufsoffenen Sonntagen ziehe es bis zu 20.000 Besucher in die ehemalige Kurstadt.

In der 800 Meter langen Fußgängerzone der Bad Münstereifler Innenstadt, biete das City Outlet aktuell über 250 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Weitere Fashion- und Lifestyle Marken sollen in Zukunft die Attraktivität des Outlets fördern und neue Arbeitsplätze sichern.

Aus Anlass des Geburtstags wird es auch einige Ansprachen geben. Neben Heino und Hannelore Kramm werden auch Marc Brucherseifer, Geschäftsführer & Investor, Lars Wenninga, Center Manager und Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian eine kleine Rede halten. (epa)

Kommentar verfassen