Information zum Verbraucher-Insolvenzverfahren

Caritas Eifel informiert unter anderem über die aktuelle Rechtslage hinsichtlich des Pfändungsschutzkontos

Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Dorothea Gehlen ist Expertin bei der Caritas-Schuldnerberatung. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Schleiden – Antworten auf Fragen zu Vollstreckung, Pfändung und Entschuldungsmöglichkeiten bietet die Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes für die Region Eifel eine Informationsveranstaltung an. Dabei sollen verschiedene Entschuldungsmöglichkeiten vorgestellt werden, schwerpunktmäßig das Verbraucher-Insolvenzverfahren, und zwar am Montag, 11. September, ab 19 Uhr im Caritas-Haus Schleiden, Raum 305, 2. Etage rechts.

Dorothea Gehlen, Schuldnerberaterin der Caritas, will in der Veranstaltung zudem über die aktuelle Rechtslage hinsichtlich des Pfändungsschutzkontos („P-Konto“) aufklären. Danach ist Zeit vorgesehen, Fragen über die ersten Schritte zu stellen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Caritas sucht Betreuer für die Stadtranderholung

Kommentar verfassen