Kölscher Abend und Familienfest zum Doppelgeburtstag

Von Reiner Züll Hilfsgruppe Eifel und Möbelhaus Brucker feiern gemeinsam auf der Herbstschau in Kall – Bekannte Stimmungskanonen des Rheinischen Karnevals am Vorabend zu Gast – Familienfest mit Nonstop-Bühnenprogramm am Sonntag

Die Band "2TheUniverse" mit dem ameriikanischen Frontsänger Scott Perdue (rechts) steht sonntags in der Brucker-Open-Air-Arena auf der Bühne. Foto: Reiner Züll
Die Band „2TheUniverse“ mit dem ameriikanischen Frontsänger Scott Perdue (rechts) steht sonntags in der Brucker-Open-Air-Arena auf der Bühne. Foto: Reiner Züll

Kall – Während das Kaller Möbelhaus Brucker in diesem Jahr auf sein 65-jähriges Bestehen zurückblicken kann, freut sich die Kaller Hilfsgruppe Eifel über ihr 25-jähriges Bestehen. Beide Geburtstage werden anlässlich der Kaller Gewerbeschau gemeinsam am Samstag, 23. September, ab 18 Uhr mit einem „Kölschen Abend“, und am Sonntag, 24. September, ab 11 Uhr mit einem großen Familienfest in der Open-Air-Arena auf dem Gelände der Firma Brucker gefeiert.

Kinderliedersänger Uwe. Reetz wird mit der WDR-Maus und dem Elefanten die Kinder unterhalten. Foto: Reiner Züll
Kinderliedersänger Uwe. Reetz wird mit der WDR-Maus und dem Elefanten die Kinder unterhalten. Foto: Reiner Züll(Biuld: Reiner Züll)

Alle Erlöse kommen der Kaller Kinderkrebshilfe zu Gute. Beim Kölschen Abend am Samstag werden von 18 bis 22.45 Uhr bekannte  Stimmungskanonen des Rheinischen Karnevals auf der Bühne stehen. Das Schönste daran: „Der Eintritt zum Kölschen Abend ist frei“, so Firmenchef Andreas Brucker und Hilfsgruppen-Chef Willi Greuel.

Den Auftakt um 18 Uhr machen die bekannten „Klüngelköpp“, ihnen folgt um 19 Uhr der Macher des Kölner Mitsingkonzertes, Björn Heuser. Gegen 19.45 Uhr will dann die die legendäre Damenband „Colör“ mit ihrer Frontfrau Ute Geller die Bühnenbretter erobern.

Getreu dem Motto „Das beste zum Schluss“ will der Kölner Entertainer Linus, bekannt von der Linus-Show am Tanzbrunnen, ab 20.45 Uhr mit vier Musikern, einer Sängerin und einer Tänzerin die Bühne rocken und zwei Stunden lang Partystimmung verbreiten. Linus übernimmt auch nach der Eröffnung des Konzertes durch den jüngsten Brucker-Sohn „Maxi“ die Moderation des vierstündigen Showabends.

Die Klüngelköpp aus der Domstadt Köln eröffnen schon um 18 Uhr den vierstündigen Konzertabend in der Brucker-Open-Air-Arena. Foto: Bandfoto
Die Klüngelköpp aus der Domstadt Köln eröffnen schon um 18 Uhr den vierstündigen Konzertabend in der Brucker-Open-Air-Arena. Foto: Bandfoto

Am verkaufsoffenen Sonntag anlässlich der großen Kaller Gewerbeschau steht bei Möbel Brucker alles im Zeichen der Familien. Das Familienfest, mit einem Nonstop-Bühnenprogramm von 11 bis 17 Uhr, wird von der Hilfsgruppe Eifel organisiert, die sich damit beim Möbelhaus Brucker für die jahrelange Unterstützung bedanken möchte.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Eifeler Stammzellen reisten bereits in 34 Länder der Erde
Bekannt durch seine Mitsingkonzerte in Köln und Berlin: Björn Heuser lädt beim Kölner Abend am Vorabend der Kaller Gewerbeschau bei Möbel Brucker eine halbe Stunde lang zum Mitsingen ein. Foto: Zander
Bekannt durch seine Mitsingkonzerte in Köln und Berlin: Björn Heuser lädt beim Kölner Abend am Vorabend der Kaller Gewerbeschau bei Möbel Brucker eine halbe Stunde lang zum Mitsingen ein. Foto: Zander

Mitwirkende des Bühnenprogramms beim Familienfest sind die Live-Band „De Schlingele“, die Musikkapelle Kall, der Kinderliedersänger Uwe Reetz, der Verstärkung von der WDR-Maus und dem WDR-Elefanten bekommt, die Showtanzgruppe „Street-Dancer“ aus Antweiler, die „Beatles-Forever-Band“, die kleine Hilfsgruppen-Sängerin Emely, die Band „2TheUniverse“ mit dem amerikanischen Frontsänger Scott Pardue und die Eifeler Band „Blass4Night“.

In der Open-Air-Arena stehen sonntags vor allem die Kinder im Mittelpunkt. Für sie sorgen zehn Spiele-Stationen, zwei Hüpfburgen, ein Kinderkarussell, Kinderschminken, eine große Tombola und auch ein Luftballon-Wettbewerb  für Kurzweil. Am Stand der Kallbachhaie können sich Jung und Alt beim Eishockey-Sport versuchen. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist an beiden Tagen reichlich gesorgt. „Die Gäste erleben zwei kurzweile Tage mit einem Mammut-Programm bei Möbel Brucker“, so Hilfsgruppen-Vorsitzender Willi Greuel.

 

 

Kommentar verfassen