Kreisstraßen sollen saniert werden

Fahrbahndecken werden in den Sommerferien instandgesetzt

Verschiedene Straßen im Kreis Euskirchen sollen eine neue Teerdecke bekommen. Symbolbild: Michael Thalken/epa
Verschiedene Straßen im Kreis Euskirchen sollen eine neue Teerdecke bekommen. Symbolbild: Michael Thalken/epa

Kreis Euskirchen – Die Fahrbahndecken mehrerer Kreisstraßen sollen saniert werden. Der Baubeginn erfolgt ab sofort. Es ist vorgesehen, dass alle Baumaßnahmen kontinuierlich nacheinander abgearbeitet werden. Die jeweilige Bauzeit ist jedoch witterungsabhängig, so dass geringfügige zeitliche Abweichungen möglich sind, wie der Kreis Euskirchen informiert.

Folgende Straßen sind betroffen:

  • Kreisstraße 27 innerhalb der Ortsdurchfahrt Bleibuir (Rotbachstraße) im Stadtgebiet Mechernich, zwischen „Um die Weiher“ und „Am Mönch“ (L169), Baulänge ca. 75 Meter.
  • Kreisstraße 27 innerhalb der Ortsdurchfahrt Glehn (Rote Erde) im Stadtgebiet Mechernich, zwischen „Weberstraße“ (K 25) und „Grüner Weg“, Baulänge ca. 350 Meter.
  • Kreisstraße 36 innerhalb der Ortsdurchfahrt Eicherscheid (Kohlstraße) im Stadtgebiet Bad Münstereifel, von Bundesstraße 51 (Bitburger Straße) bis Ende der Ortsdurchfahrt Eicherscheid), Baulänge ca. 460 Meter.
  • Kreisstraße 60 in der Ortsdurchfahrt Diefenbach (Wahlener Straße und Heisterter Straße) im Gemeindegebiet Kall, Baulänge ca. 920 Meter.
  • Kreisstraße 60 in der Ortsdurchfahrt Steinfeldheistert (Blütenstraße und Florastraße) im Gemeindegebiet Kall, Baulänge ca. 515 Meter.
  • Kreisstraße 76 von Ende Ortsdurchfahrt Hecken (Wiesenstraße) im Gemeindegebiet Hellenthal bis Paulushof, Baulänge ca. 2.155 Meter.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Innovation bleibt der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg“

Kommentar verfassen