„Löstige Bröder“ feierten Familienfete

Von Reiner Züll – Über 100 Teilnehmer beim Sommerfest des Kaller Karnevalvereins

Die Resonanz der Vereinsmitglieder war groß. LB-Vorsitzender Harald Thelen freute sich über mehr als 100 Gäste. Foto: Reiner Züll
Die Resonanz der Vereinsmitglieder war groß. LB-Vorsitzender Harald Thelen freute sich über mehr als 100 Gäste. Foto: Reiner Züll

Kall  – Der Karnevalsverein „Löstige Bröder“ veranstaltete zwei Monate vor der Eröffnung der Session 2017/18 ein Sommerfest: Am ersten September-Sonntag konnte sich der Vorstand des Vereins über eine große Resonanz seiner Mitglieder freuen. Über 100 Anmeldungen zum großen Familien-Sommerfest waren beim Vorsitzenden Harald Thelen eingegangen, der sich besonders über die große Anzahl der Kinder freute.

Das Fest war von Thelens Vorstandsmannschaft wieder gut vorbereitet worden. Für die Kinder hatte Vorstandsbeisitzer Volker Blatt eine Rallye ausgearbeitet, die den „Kids“ sichtlich Freude bereitet. Benjamin Kautz und Uwe Walber betreuten die Rallye.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Film über tragische Flucht von Syrern

Unterstützt wurde das Fest von Mitgliedern der Feuerwehr Kall, die für die warme Verpflegung er Gäste sorgten. Im Verlauf des Festes wartete Vorsitzender Harald Thelen mit einer Überraschung auf: Im Namen des LB-Vorstandes ernannte er Fine Hermanns, die Witwe des am 17. März dieses Jahres verstorbenen 84-jährigen Vereins-Seniors Willi Hermann, zum Ehrenmitglied. Mehr als 50 Jahre habe Fine Hermanns die Kostüme der Garden und der Tollitäten geschneidert. Die 81-jährige sei noch immer ein fester Bestandteil des Karnevals in Kall.

www.loestige-broeder.de

Kommentar verfassen