Mini-Schweine haben noch mal Schwein gehabt

Zehn Borstentiere im Kleinformat wurden von bislang Ungekannten ausgesetzt – Im Tierheim Mechernich untergekommen

Im mehrfachen Wortsinn eine Sauerei: Diese Mini-Schweine wurden ausgesetzt. Foto: Tierheim Mechernich
Im mehrfachen Wortsinn eine Sauerei: Diese Mini-Schweine wurden ausgesetzt. Foto: Tierheim Mechernich

Mechernich – Wie der Tierschutzverein Mechernich mitteilt, sind in der Nacht vom Samstag, 9. September, auf Sonntag, 10. September, in Firmenich in der Nähe des dort momentan gastierenden Zirkus zehn Minischweine ausgesetzt worden.

Reiner Bauer, Leiter des Tierheimes: „Für sachdienliche Hinweise sind wir sehr dankbar. Leider sind wir für solche Tiere nicht ausgerüstet, werden aber etwas bauen, um die Tiere gut unterzubringen.“ Über tatkräftige Hilfe würde sich das Team sehr freuen, etwa durch Futtertröge, Futter für Minischweine oder ähnliches. Es sei noch ungewiss, ob alle kleinen Schweinchen überleben, es werden aber bereits Interessenten für die Tiere gesucht. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Irish Folk & More“ im Strempter Bürgerhaus

Kommentar verfassen