Startschuss für die große Weihnachts-Tombola

Anlässlich der Gewerbeschau in Kall bot das Rewe-Center viel Unterhaltung für Kinder. Hilfsgruppenchef Willi Greuel konnte einen Spendenscheck über 12.000 Euro entgegen nehmen. Foto: Reiner Züll
Anlässlich der Gewerbeschau in Kall bot das Rewe-Center viel Unterhaltung für Kinder. Hilfsgruppenchef Willi Greuel konnte einen Spendenscheck über 12.000 Euro entgegennehmen. Foto: Reiner Züll

Kall – Seit mehreren Jahren ist es guter Brauch, dass während der Kaller Herbstschau im Rewe-Center an der Bahnhofstraße der Startschuss zur großen Weihnachts-Tombola zugunsten der Hilfsgruppe Eifel fällt. Auch in diesem Jahr wurde der Losverkauf mit der Übergabe des Spendenschecks mit dem Erlös des vergangenen Jahres offiziell eröffnet, obwohl die ersten Lose schon unters Volk gebracht waren.

12.000 Euro stand auf dem großen Scheck, den Willi Greuel, der Vorsitzende der Kaller Kinderkrebshilfe, von den Mitarbeitern des Rewe-Centers überreicht bekam. Das von Marktmanager Rudi Hannes geleitete Rewe-Kaufhaus zählt zu den ältesten und treuesten Unterstützern der Hilfsgruppe.

Durch die bisherigen Tombola-Aktionen, die inzwischen eine mehr als 20-jährige Tradition haben, flossen über 200.000 Euro auf das Konto der Kinderkrebshilfe. Bis zur Gewinnziehung vor dem Nikolausfest haben Kunden des Marktes die Gelegenheit, mit dem Einsatz eines Euros einen der vielen tollen Preise zu gewinnen. Die Tombola wird auch von Kaller Gewerbetreibenden unterstützt, die Preise zur Verfügung stellten. Hauptpreis ist ein Möbelgutschein der Firma Brucker im Wert von 1000 Euro.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Schmalzler“ begeistern in Lorbach

Kommentar verfassen