Erkundungstour durch Natur und Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“

Ferienspaß im Nationalpark-Zentrum Eifel für Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren

In der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ kann man auf Entdeckertour gehen. Foto: Roman Hövel / Vogelsang IP
In der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ kann man auf Entdeckertour gehen. Foto: Roman Hövel / Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Als Ferien-Aktion bietet die Nationalparkverwaltung Entdeckungstouren am Nationalpark-Zentrum Eifel an, und zwar jeweils am Freitag 27. Oktober und 3. November.  Treffpunkt ist um 11 Uhr im Besucherzentrum in Vogelsang. Gegen 15.30 Uhr endet der gemeinsame Tag, bei dem sich Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren gemeinsam mit einem Ranger des Nationalparks Eifel auf die Erkundungstour erst in der Natur und im Anschluss in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“.

Verpflegung und warme Kleidung sind mitzubringen. Eltern können mit dabei sein. Die Aktion kostet inklusive Ausstellungsbesuch und Materialien 10 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist bis jeweils den Donnerstag vor dem Termin erforderlich unter Telefon 0 24 44-91 57 40.

Die 2.000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung mit über 50 Tast-Installationen, Modellen und Tierpräparaten regt zum Staunen, Entdecken, Mitmachen und Träumen an. Die gesamte Ausstellung ist barrierefrei erlebbar, mehrsprachig und auch für seh- und hörbehinderte Gäste attraktiv. Sie ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Neben Gruppenangeboten werden dort auch geführte Erkundungstouren angeboten – diese finden täglich um 14 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen um 11 und 14 Uhr statt. Weitere Informationen im Internet: www.nationalparkzentrum-eifel.de

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Caritas schult anerkannte Migranten für die Wohnungssuche

Kommentar verfassen