Markus Lüpertz betreute künstlerische Laien und Profis

Markus Lüpertz war zu Gast in der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Bild Privat
Markus Lüpertz war zu Gast in der Internationalen Kunstakademie Heimbach. Bild Privat

Heimbach – Am letzten September-Wochenende fand in der Internationalen Kunstakademie Heimbach ein Malerei-Kursus mit dem weltberühmten Maler, Grafiker und Bildhauer, Markus Lüpertz, statt. Prof. Lüpertz, ehemals auch Direktor der Kunstakademie Karlsruhe und Direktor der Düsseldorfer Kunstakademie, hat während seiner akademischen Tätigkeit viele angehende Künstlerinnen und Künstler zu ihrer jeweiligen individuellen Kunstsprache begleitet.

Als akademischer Lehrer hat er einen glänzenden Ruf. Als freischaffender Künstler ist er auf vielen Gebieten und in der ganzen Welt gefragt und tätig. Alleine im Jahr 2017 hat er Großausstellungen in New York, Washington und Peking. Kein Wunder, dass sich die Bewerbungen für eine Kursteilnahme häuften. 20 ambitionierte Laien und Profis wurden in Heimbach von Lüpertz intensiv betreut, ihre Werke besprochen und die jeweils autonome Formensprache gewürdigt. Zum Abschluss hielt der Maler vor dem Plenum ein leidenschaftliches Plädoyer zur Kunst und ihrer Einzigartigkeit. Prof. Dr. Zehnder sprach von einem großen Glück für die Kunstakademie, die mit diesem Kursus ein weiteres Highlight für sich verbuche. (epa)

Kommentar verfassen