Eifel-Literatur-Festival: Erste Lesung bereits ausverkauft

Der Vorverkauf hat erst vor einer Woche begonnen, doch für Gregor Gysi in der Stadthalle Bitburg sind bereits keine Karten mehr erhältlichWarteliste ist eingerichtet

Eine Warteliste ist für die Lesung mit Gregor Gysi eingerichtet worden. Foto: Joachim Gern
Eine Warteliste ist für die Lesung mit Gregor Gysi eingerichtet worden. Foto: Joachim Gern

Prüm – Der Vorverkauf des Eifel-Literatur-Festivals läuft gerade mal eine Woche, da ist die erste Veranstaltung schon ausverkauft: Für die Lesung mit anschließendem Gespräch mit Gregor Gysi am Freitag, 22. Juni, in der Stadthalle Bitburg gibt es bereits keine Karten mehr.

Wie Festival-Organisator Dr. Josef Zierden berichtet, ist aber bereits eine Warteliste eingerichtet worden. Zierden: „Und Fitzek – heißt dann oft die Frage. Der führt in absoluten Zahlen, muss aber eine größere Location füllen mit dem Eventum Wittlich – nämlich 1440 Besucher fesseln.“

In der Stadthalle Bitburg seien es „lediglich“ 750 Besucher.  Der Literaturwissenschaftler rechnet damit, dass weitere dort stattfindende Veranstaltungen etwa mit Charlotte Link oder Ranga Yogeshwar ebenfalls in absehbarer Zeit ausverkauft sein werden. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel

Kommentar verfassen