Kammerchor Schleiden konzertiert mit „Taquikuna“-Quintett

Aufgeführt wird die „Misa Criola“, eine Messe mit lebhafter rhythmisch betonter Musik

Der Kammerchor Schleiden lädt zu einem ungewöhnlichen Weihnachtskonzert ein. Bild: Privat
Der Kammerchor Schleiden lädt zu einem ungewöhnlichen Weihnachtskonzert ein. Bild: Privat

Schleiden – Der Kammerchor Schleiden lädt zu einem besonderen Konzertereignis ein: Am Sonntag, 17. Dezember, 17 Uhr, werden in der Schlosskirche Schleiden die „Misa Criola“ und „Navidad Nuestra“ des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez aufgeführt. Als Instrumentalensemble konnte das Quintett „Taquikuna“ aus Darmstadt verpflichtet werden. Dabei handelt es sich um fünf Musiker allesamt mit südamerikanischen Wurzeln, die auf originalen südamerikanischen Instrumenten spielen und auch eigene Stücke zu Gehör bringen. Die „Misa Criola“ ist die Vertonung einer Messe mit lebhafter rhythmisch betonter Musik, ebenso die Weihnachtsgeschichte „Navidad Nuestra“ alles in spanischer Sprache, die für ein besonderes musikalisches Flair sorgt. Dazu werden originale spanische Weihnachtslieder a cappella musiziert.

Chordirektor Heinz Ströder und sein Kammerchor mit dem Ensemble „Taquikuna“ freuen sich, dem Publikum erstmal für die hiesige Chorszene einen solchen musikalischen Leckerbissen anbieten zu können.

Karten gibt es für 18€/14€ im Pfarrbüro Schleiden Tel. 02445/3218 Optik Hahn 02444/558 und bei  Familie Ströder unter: 02445/7998. An der Abendkasse kosten die Tickets 20€ bzw. 16€. (epa)

Kommentar verfassen