Youngcaritas startet Spendenaktion mit Jugendfeuerwehr

„Coffee-to-help“-Aktion während des Gemünder Weihnachtsmarktes

Jessica Rau hilft, ehrenamtliche Projekte für junge Leute zu koordinieren. Foto:
Jessica Rau hilft, ehrenamtliche Projekte für junge Leute zu koordinieren. Foto:

Schleiden-Gemünd – Youngcaritas, das Ehrenamt des Eifeler Caritasverbandes für junge Menschen von 13 bis 27 Jahren, startet mit der Jugendfeuerwehr Gemünd eine gemeinsame Spendenaktion. Jessica Rau, Koordinatorin von youngcaritas, nahm auf Initiative ihrer jugendlichen Freiwilligen Kontakt mit Löschzugleiter Wolfgang Fuchs auf, um ihre Ehrenamtsplattform vorzustellen und die Möglichkeiten eines gemeinsamen Projekts zu besprechen.

Fuchs war begeistert von der Idee und sagte umgehend eine Zusammenarbeit zu. Da youngcaritas bereits in Hellenthal erste gute Erfahrungen mit einer „Coffee-to-help“-Aktion gemacht hatte, entschlossen sich auch die neuen Kooperationspartner zu einem solchen Stand während des Gemünder Weihnachtsmarktes: in der Parkalle zwischen Marienplatz und Kurhaus werden den Besuchern am Sonntag, den 17. Dezember ab 11:00 Uhr Kaffee und weitere Getränke auf Spendenbasis ausgeschenkt und Informationen über das Projekt weitergegeben.

Jessica Rau: „Mir war wichtig, eine eigene Idee meiner Jugendlichen bei youngcaritas aufzugreifen und ihnen dabei zu helfen, diese in die Praxis umzusetzen. Denn genau darum geht es bei youngcaritas: Wir fördern junges Engagement.“ Von den Erlösen werden diverse Aktionen der Gemünder Jugendfeuerwehr wie Zeltlager, Ausflüge oder Schwimmbadbesuche ermöglicht und gefördert. Wer weitere Projektideen hat, jedoch Unterstützung bei der Umsetzung benötigt, kann sich bei Jessica Rau unter der Mobilnummer 0 15 78-1 85 94 36 oder unter der E-Mail-Adresse j.rau@caritas-eifel.de melden. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Weihnachtslesung hilft Wohnungslosen

Kommentar verfassen