Erfolgreiche Spendenaktion von youngcaritas und Jugendfeuerwehr

Gut 600 Euro kamen durch den Verkauf von heißem Kaffee, Kakao und Tee in der Vorweihnachtszeit zusammen

Am Ende konnten die jungen Leute der Caritas und der Jugendfeuerwehr mit ihrer Aktion zufrieden sein. Bild: Arndt Krömer
Am Ende konnten die jungen Leute der Caritas und der Jugendfeuerwehr mit ihrer Aktion zufrieden sein. Bild: Arndt Krömer

Schleiden-Gemünd – Die gemeinsame Spendenaktion von youngcaritas, dem Ehrenamt des Eifeler Caritasverbandes für junge Menschen, und der Jugendfeuerwehr Gemünd während des Gemünder Weihnachtsmarktes ist hervorragend gelaufen, teilt der Pressesprecher der Caritas Eifel, Arndt Krömer, mit. Mit einer „Coffee-to-help“-Aktion schenkten die Jugendlichen beider Kooperationspartner in der Parkallee ihren Besuchern heißen Kaffee, Kakao und Tee auf Spendenbasis aus. „Die Erlöse fließen in Aktionen der Jugendfeuerwehr wie Zeltlager, Ausflüge oder Schwimmbadbesuche. Die Bürgerinnen und Bürger zeigten sich dabei äußerst großzügig“, so Krömer.

„Es war eine super Aktion, unser Stand ist sehr gut angekommen“, freut sich auch Jessica Rau, Koordinatorin von youngcaritas. „Vier aktive Jugendliche von mir und acht der Jugendfeuerwehr gingen mutig auf die Menschen zu und entwickelten ihre eigenen Strategien, um für unser Projekt zu werben.“

Mit Erfolg – der Erlös belief sich auf gut 600 Euro, die Löschzugleiter Wolfgang Fuchs feierlich übergeben werden konnten. Zum tollen Ergebnis hat auch Georg May aus Sötenich beigetragen: er stellte youngcaritas seine „Coffee-Beans-Art“ zur Verfügung, selbst angefertigte Gemälde aus Kaffeebohnen, die am Stand gegen eine Spende erworben werden konnten. Auch diese Erlöse flossen in die Gesamtsumme ein. Abgerundet wurde die Maßnahme durch die musikalische Unterhaltung von Franz-Josef Rau und seiner Mundharmonika-Gruppe, die stimmungsvolle Weihnachtslieder vortrugen.

Wer weitere Projektideen hat und zwischen 13 und 27 Jahren alt ist, jedoch Unterstützung bei der Umsetzung benötigt, kann sich gerne bei Jessica Rau unter der Rufnummer 0 15 78/1 85 94 36 oder der E-Mail-Adresse j.rau@caritas-eifel.de melden. (epa)

Kommentar verfassen