Klienten der Caritas organisieren eigene Kunstausstellung

Begegnungsstätte im Schleidener Caritashaus wird zur Ausstellungsfläche

Bilder von Klienten des Caritas-Fachbereichs Psychiatrische Dienste sind in Schleiden zu sehen. Foto: Arndt Krömer
Bilder von Klienten des Caritas-Fachbereichs Psychiatrische Dienste sind in Schleiden zu sehen. Foto: Arndt Krömer

Schleiden – Mehrere Klienten der psychiatrischen Dienste des Eifeler Caritasverbandes haben eine Kunstausstellung organisiert, in der sie Bilder, Objekte und Modelle im Schleidener Caritas-Haus ausstellen. Entstanden sind die Werke unter anderem während Betreuungszeiten und nach Klinikaufenthalten.   Alexander Fischer, Fachbereichsleiter Psychiatrische Dienste beim Caritasverband Eifel: „Kunst ermöglicht die Kommunikation menschlicher Erfahrungen ohne Sprache. Erlebnisse und Emotionen erhalten eine Form und werden so für den Künstler wie für den Betrachter wahrnehmbar.“

Start der Ausstellung ist am Freitag, 2. März, um 17 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Feier im Begegnungszentrum. Im März sind die Exponate während der Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag von 8 – 17 Uhr und Freitag von 8 – 13 Uhr frei zugänglich. (epa)

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bistumsweiter Aktionstag gegen Wohnungsnot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.