L11: Sperrung zwischen der B 266 und dem Kreisel bei Satzvey

Auch der Pendlerparkplatz an der B266 ist während der Baumaßnahme nicht zugänglich

Die ehemalige Panzerstraße bei Satzvey soll saniert werden. Symbolbild: Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die ehemalige Panzerstraße bei Satzvey soll saniert werden. Symbolbild: Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich-Obergartzem – Wegen Fahrbahnsanierungen soll die L11 zwischen der B266 und dem Kreisel bei Satzvey (ehemalige Panzerstraße) ab Montag, 5. März, gesperrt werden, wie die Regionalniederlassung Ville-Eifel von Straßen.NRW mitteilt. Eine Umleitung über Billig und Antweiler werde eingerichtet. Das Gewerbegebiet Obergartzem I sei über die 2. Zufahrt über die Ampelkreuzung B266/Enzener Straße zu erreichen.

Auf einer Reststrecke soll dabei auch die Betonfahrbahn ausgebaut werden. Das gewonnene Aufbruchmaterial wird vor Ort aufbereitet und als Frostschutzmaterial wiederverwendet. Darauf erfolgt der Einbau der neuen Asphaltschichten. Im Rahmen der Baumaßnahme verlegt das Verbandswasserwerk Euskirchen außerdem eine neue Wasserleitung. Während der Baumaßnahme wird der Pendlerparkplatz an der B266 gesperrt. Die Bauarbeiten dauern bei geeigneter Witterung voraussichtlich bis Ende April. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Zum 60-jährigen Bestehen 13 Tage historisches Volksvergnügen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.